Aufkleber – farbenfrohe Stickerwelt

Zuschnitt von AufklebernMal eben im Vorbeigehen aufgeklebt. Kein Problem, Aufkleber sind die wohl einfachste und praktischste Werbeform, die man sich vorstellen kann. Wir sehen jetzt einmal charmant über die Tatsache hinweg, dass man sie natürlich nicht überall einfach so befestigen darf. Der Ladenbesitzer wird sich ganz sicher nicht freuen, wenn Sie einen Aufkleber auf seine Schaufensterscheibe kleben, weil Sie nun einmal daran vorbeigingen und einen Sticker zur Hand hatten. Lassen Sie das also bitte, Sie selbst wären ebenso wenig erfreut über so etwas. Trotzdem sind Aufkleber bestens geeignet, um Werbung im kleinen Stil zu machen. Und sie sind schnell und kostengünstig hergestellt.

Aufkleber leuchtend bunt oder erblasst

Wahrscheinlich haben Sie sie auch schon einmal gesehen. Aufkleber, die sozusagen in die Jahre gekommen sind. Häufig findet man sie an Laternenmasten. Irgendwann einmal draufgeklebt und dann später vergessen zeichnen sich die äußeren Bedingungen auf ihnen ab. Die ganz alten Aufkleber sind so verblasst, dass man fast gar nichts mehr auf ihnen erkennen kann. Der Grund sind natürlich Witterungseinflüsse, in erster Linie ist es die Sonne, die dazu führt, dass die Motive auf Aufklebern irgendwann Schritt für Schritt verschwinden. Aggressiv UV-Strahlung ist ein Faktor, der nicht zu unterschätzen ist. Übrigens auch bei ganz neuen Aufklebern. Es ist alles eine Frage der Technik. Falls Sie auf die billigsten Lösungen setzen, werden Sie sich nicht wundern dürfen, wenn bereits nach kurzer Zeit nicht mehr viel übrig ist von Ihrem pfiffigen Werbemittel. Nebenbei bemerkt: Sie haben es auch gar nicht nötig, auf den Cent zu schauen, denn moderne Herstellungsverfahren ermöglichen auch ohne großen finanziellen Aufwand die Produktion von hochwertigen Aufklebern.

Farbenfrohe Formenvielfalt bei Aufkleber

Während Aufkleber früher meist rund, manchmal auch eckig oder oval waren, lassen sie sich heute in allen nur erdenklichen Formen herstellen. Sie können Ihre Form gänzlich frei gestalten, alles ist möglich. Das Gleiche gilt für die Motive. Jedes individuelle Motiv kann auf einen Aufkleber gebracht werden. So können Sie ganz gezielt Ihre Werbemittel produzieren lassen. Ganz besonders durch einzigartige Formen können Sie hervorragend auf sich aufmerksam machen, denn wenn Ihre Aufkleber sich durch Einzigartigkeit auszeichnen, sind sie auch ein Blickfang … Pardon: Heute sagt man ja „Eye-Catcher“. Aber das macht letztlich auch keinen Unterschied. Die Farben verblassen bei hochwertigen Aufklebern übrigens erst nach langer Zeit. In aller Regel bedeutet das für Sie, dass Ihre Sticker so lange halten, wie sie halten müssen. Außerdem werden Sie zwischendurch vielleicht auch wieder neue Exemplare benötigen. Wahrscheinlich halten Ihre Aufkleber also sogar länger, als es eigentlich nötig wäre. Das sind doch gute Aussichten,

Vorn und hinten beliebt

Aufkleber auf Autos sind natürlich besonders gern genommen. Für den Privatgebrauch tauchen sie meist an der Heckscheibe oder im hinteren Bereich des Autos auf. Sprüche wie „Alt, aber bezahlt“ oder „Ich sehe im Rückspiegel, wie Sie in der Nase bohren“ sind zwar mittlerweile zu Recht aus der Mode gekommen. Kreativere Sprüche machen sich breit. Der Aufkleber an sich ist aber nach wie vor beliebt. Auch vorn am Wagen. Hauptsächlich Firmen nutzen die vordere Seite Ihrer Autos, um dort Aufkleber zu platzieren. Oft wird dabei auf das Mittel der Spiegelschrift zurückgegriffen. So kann der Vordermann im Rückspiegel lesen, was er lesen soll. Allerdings eben nur der. Fußgänger oder Radfahrer müssen rätseln, was auf dem Aufkleber stehen könnte. Diese Variante hat also Vorteile, aber auch Nachteile.

Kurz, knapp, prägnant – Werbeaufkleber

Eines sollten Sie vermeiden. Ihren Aufkleber wie eine Werbetafel zu betrachten. Sinn und Zweck ist es, eine Botschaft so prägnant zum Ausdruck zu bringe, dass sie den Betrachter spontan erreicht. In aller Regel haben Sie für mehr auch gar keinen Platz. Anders ist das bei großformatigen Aufklebern, die oft von größeren Unternehmen genutzt werden. Die verfolgen dann aber auch ein anderes Ziel. Wenn Sie tatsächlich den kleinen und handlichen Aufkleber nutzen wollen, tut Sie gut daran, sich auf eine kurze Aussage zu beschränken. Sie steigern die Erfolgsaussicht dadurch enorm.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.