Gerüstplanen – Werbung in XXXL

Gerüstplanen Beispiel in HauzenbergSie kennen die Frage: Was war zuerst da, das Huhn oder eher das Ei? Sowohl als Lückenfüller für müde Partygespräche als auch für ernsthafte Denker ist die Antwort immer wieder neue Gedankengänge wert. Was dabei herauskommt, ist gar nicht so entscheidend, wichtig ist, dass man ein Thema hat, über das man sich ausgiebig austauschen kann. Die Frage, was zuerst da war, das Gerüst oder die Gerüstplanen könnte ebenfalls bis ins letzte Detail diskutiert werden. Aber davon wollen wir hier einmal absehen, denn für Sie ist das nicht wichtig. Bedeutsam ist dagegen die Tatsache, dass Sie mit Gerüstplanen ausgezeichnete Werbung machen können. Und das auch noch zu günstigen Preisen. Ein Blick auf die Gerüstplanen ist also lohnenswert.

Gerüstplanen: Wo sie nicht sind, ist nicht viel

Ein kleines Dorf, verschlafen, mitten in Deutschland. Sie haben den Namen des Dorfes noch nie gehört. Und wenn Sie mit dem Auto hindurchfahren, sehen Sie ein paar alte Bauernhäuser, einen Briefkasten und einen Tante-Emma-Laden. Solche Dörfer haben vielfach einen unwiderstehlichen Charme. Gerüstplanen werden Sie dort aber nicht finden. Wieso auch? Wenn man alle Arbeiten an den Gebäuden auch mit einer Leiter erledigen kann, sind Gerüstplanen schließlich gar nicht notwendig. Wenn Sie aber ein paar Kilometer weiter fahren und den nächstgrößeren Ort aufsuchen, ist die Wahrscheinlichkeit schon größer, dass Sie auf ein Gerüst stoßen. Und auf eine Gerüstplane. Da Firmen und Unternehmen heutzutage immer auf der Suche nach günstigen Werbeflächen sind, bieten sich Gerüste geradezu an. Zumal sie ohne Plane in aller Regel alles andere als schön aussehen. Und sie bieten einen weiteren Vorteil, denn sie sind ja gewissermaßen „Nomaden“. Jedes Gerüst wird irgendwann auch wieder abgebaut, die Arbeiten sind abgeschlossen. Doch an einer anderen Stelle wartet bereits das nächste Gebäude, das mit einem Gerüst geschmückt wird. Und mit Ihrer Gerüstplane. So erreichen Sie neue Menschen, neue Zielgruppen, Ihr Bekanntheitsgrad wächst. Etwas Besseres kann Ihnen kaum passieren.

Ein gutes Image

Werbung ist facettenreich. Es gibt gute Werbung, schlechte, originelle, witzige, schockierende Werbung, die Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen, sind vielfältig. Es gibt unabhängig von der Werbeform aber immer auch eine gravierende Gefahr. Werbung kann als Störfaktor betrachtet werden. Gute Werbung hat darunter natürlich seltener zu leiden als schlechte. Andererseits stellt sich die Frage, wer das überhaupt beurteilen will, wann Werbung gut oder schlecht ist. Das wäre einen eigenen Artikel wert, denn man kann die Frage aus vielen verschiedenen Perspektiven betrachten. Das wollen wir aber an dieser Stelle nicht tun, denn uns geht es ja um Gerüstplanen. Und die haben einen Vorteil, der kaum in Gold aufzuwiegen ist. Sie haben nämlich kein schlechtes Image, im Gegenteil. Gerüstplanen sind etwas, dass aus einer hässlichen Baustelle etwas macht, das optisch ansprechend wirkt. Die Werbebotschaft ist also ganz sicher in einem Licht dargestellt, das angenehm hell scheint, weil die Betrachter mit Gerüstplanen ein gutes Image verbinden. Übrigens selbst, wenn Sie länger an einer Stelle hängen, ohne dass sich das Motiv verändert. Das sollten Sie einmal mit einem sich wiederholenden Fernseh- oder Radiospot versuchen!

Wir alle brauchen Halt

Es gibt immer wieder Situationen im Leben, da brauchen wir Halt. Von unseren Mitmenschen, der Familie, von Freunden oder Partnern. Der Vergleich ist zwar ein bisschen weit hergeholt, aber auch Gerüstplanen brauchen Halt. Je nach Situation sogar eine ganze Menge davon. Stellen Sie sich einmal vor, Sie haben eine großformatige Gerüstplane an einem Gerüst befestigt, kurze Zeit später aber zieht ein wirklich fieses Gewitter auf. Eine ordentliche Portion Sturm hat es auch noch im Gepäck. Man kann an fünf Fingern abzählen, dass hier eine akute Gefahr droht. Wenn starker Wind erst einmal nach Ihrer Plane geschnappt hat, ist die Gefahr, dass es sie nicht am Gerüst hält, groß. Das ist in erster Linie ärgerlich für Sie. Doch richtig teuer kann es werden, wenn durch eine nicht ordnungsgemäß angebrachte Gerüstplane Sachschäden entstehen oder sogar Menschen verletzt werden. Geben Sie Ihrer Plane also von Anfang an genügend Halt. Dann brauchen Sie ihn nicht später vor Gericht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.