Spannbänder: Wenn es gut gehen muss

Werbung und Marketing sind fast unüberschaubar große Felder, die zu beackern nicht immer leicht ist. Die meisten Unternehmen stehen zunächst einmal vor der Frage, was sie überhaupt einsetzen wollen, um Neukunden zu werben und Bestandskunden zu halten. Neben ganz praktischen Dingen wie zum Beispiel der benötigte Platz spielt natürlich auch die Wirtschaftlichkeit eine Rolle. Und die Praktikabilität. Wer hier auf Nummer sicher gehen will, entscheidet sich im Zweifel für Spannbänder (Werbeplanen). Sie sind effektiv, kostengünstig und lassen sich mit wenigen Handgriffen aktivieren.

Blickfang, leicht gemacht

Worum geht es im Marketing? Natürlich um Aufmerksamkeit. Meist wird diese erreicht durch TV-Werbung (auch Kino-Werbung), durch Printmedien, durch Radio-Spots und andere PR-Maßnahmen. Wer keine Aufmerksamkeit schafft, der kann sich eigentlich schon mal langsam ins stille Eck‘ zurückziehen und leise auf das geschäftliche Ende warten. Zuweilen wird auch der Versuch unternommen, durch Schockmomente oder besonders provozierende Aussagen auf sich aufmerksam zu machen. Zugegeben, das kann funktionieren, zu empfehlen ist es jedoch nur echten Marketing-Profis. Außerdem braucht man ein dickes Fell, denn heute kann es schnell passieren, dass man plötzlich mit einem Shitstorm konfrontiert ist. Und damit umzugehen, tja, das ist nicht jedermanns Sache.

Spannbänder agieren hier sehr viel softer, aber nicht weniger erfolgreich. Denn Aufmerksamkeit wird am ehesten über das Sehen erzielt. Und ein gut positioniertes Spannband erweckt naturgemäß die Aufmerksamkeit, ohne dass es großer weiterer Maßnahmen bedürfe. Zu leicht sollte man es sich aber nicht machen, es wäre auch schade um das schöne Werbemittel.

Spannbänder und Individualität Hand in Hand

Spannbänder eignen sich bestens, den Kunden oder potenziellen Kunden quasi im Vorbeigehen auf sich aufmerksam zu machen. Und weil das so ist, sollten sie optisch wirklich ansprechend gestaltet werden. Mit anderen Worten: der Firmenname und/oder das Logo sollten professionell darauf erscheinen, die verwendete Drucktechnik muss so hochwertig sein, dass die Farben auch nach langer Zeit noch satt und brillant bleiben.

Videoclip vom modernen Spannbänder Druck

Spannbänder sind innen wie außen eine Option

Während es Werbeartikel gibt, die vornehmlich innen bzw. außen eingesetzt werden, zeigen sich Spannbänder da deutlich flexibler. Sie eignen sich für den Einsatz in Hallen, Geschäften oder Büros ebenso wie für Marketing-Aktionen im Freien. Selbstverständlich sind die Anforderungen im Freien höher, man sollte also auf Dinge wie Regen, Wind, Kälte und Hitze achten. Besonders die aggressive UV-Einstrahlung der Sonne hat es in sich und verdient Aufmerksamkeit. Denn UV-Licht ist gnadenlos und wenn minderwertige Drucktechnik für die Spannbänder verwendet wird, hat man nur kurze Zeit Freude an den Spannbändern. Und die Kunden wenden sich ab.

Modernster Spannbänder Druck mit der Latex 3000

Kostengünstig und umweltverträglich

Spannbänder kosten nicht die Welt, haben aber in ihr einen gewichtigen Platz. Mit geringem finanziellen Aufwand lassen sich Werbeeffekte erzielen, die perfekt zum eigenen Unternehmen passen. Ein weiterer Begleiteffekt, die ebenfalls in Werbung umgewandelt werden kann, ist die Umweltverträglichkeit. Waren Druckerzeugnisse früher immer irgendwie Produkte aus der „Giftküche“ (Druckereien waren bekannt für haufenweise giftige Gase und chemische Verbindungen, dass sich einem der Magen umdreht), ist das heute anders. Inzwischen kommen Drucktechniken und Tinten zum Einsatz, die die Umwelt schon und die Menschen nicht belasten. Außerdem sind moderne Spannbänder geruchsneutral, was natürlich insbesondere dann wichtig ist, wenn sie für den Einsatz in geschlossenen Räumen vorgesehen sind.

Fazit zu Spannbänder

Wenn das Werbebudget übersichtlich ist und die Werbung trotzdem funktionieren soll, sind Spannbänder eine ausgezeichnete Wahl. Wir finden sie allerdings nicht nur bei kleinen Unternehmen, die sich mehr nicht leisten können. Auch die Global-Player greifen gern auf den Einsatz von Spannbändern zurück. Meist werden sie dann neben weiteren anderen Aktionen angewendet.
Mit Geiz hat das übrigens nicht das Geringste zu tun. Spannbänder kommen auch in größeren und großen Unternehmen zum Einsatz, weil sie einfach gut sind. Dass sie auch noch so preiswert sind, kann auch der internationale Großkonzern ausgesprochen gut „verkraften“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.