Beiträge

Die neue Werbeplanen Generation – LATEX 3000

,

Gestern war es soweit – die neue Werbeplanen Generation wurde bei uns vorgestellt. Nie zuvor wurden Werbeplanen schneller und besser produziert. Wir sind begeistert von der Wirtschaftlichkeit, der Schnelligkeit und vor allem der Umweltfreundlichkeit unserer neuen Werbeplanen-Generation. Und Sie werden auch begeistert sein – zum einen wegen der deutlich besseren Qualität aber vor allem auch wegen des geringeren Preises für Großformatdrucke, eine schnellere Lieferzeit kommt dann natürlich noch dazu. Mehr Infos zu unseren neuen Großformatdruckern LATEX 3000 von HP bekommen Sie HIER.

Schmankerl-Preis für Werbeplanen zum LATEX 3000 Start

Weil wir uns so extrem über unsere zwei neuen LATEX 3000 Großdrucker freuen sollen Sie auch was davon haben. Aus dem Grund haben wir uns entschieden für Sie Werbeplanen aus Frontlite– und Mesh Netzplane zum absoluten „Schmankerl-Preis“ anzubieten. Sie bekommen von uns bis 31. März 2014 bedruckte Werbeplanen für nur 11,00 € (netto) pro Quadratmeter. Und das natürlich sofort aber dem ersten qm! Bestellen Sie noch heute Ihre erste LATEX 3000 Werbeplane und überzeugen Sie sich selbst von dieser einzigartigen Qualität im Bereich Großformatdruck.

Erstes Video unserer LATEX 3000 im Einsatz

– Latexdruck CMYK + 2 Lightfarben auf Fusion Tack – Klebefolie
– 6 Pass im Duo-Roll-Verfahren (2 Rollen mit je 160 cm Rollenbreite)
– Auflösung: 1200 dpi
– Druckgeschwindigkeit: 90 qm/ Stunde
– Voraussichtliche Produktionsdauer aktuell (720 qm): 1 Werktag

Die wunderbare Welt des Digitaldrucks

DigitaldruckEs ist noch gar nicht so lange her, da waren Druckaufträge nur etwas für die wirklichen Großunternehmen. Rechnerisch sinnvoll waren im Prinzip nur Aufträge mit sehr hohen Auflagen, da die Vorbereitungszeiten an den Druckmaschinen extrem lange dauerten. Diese Zeit musste selbstverständlich bezahlt werden, und so kam es für kleinere Firmen oder gar Ein-Mann-Betriebe meist nicht in Frage, überhaupt einen Gedanken an eine professionelle Druckerei zu verschwenden. Im Zeitalter des Digitaldruck, der ohne Vorarbeit auskommt und daher deutlich kostengünstiger ist, sieht die Sache gänzlich anders, nämlich besser, aus.

Fahrzeugbeschriftung mit Digitaldruck

Die beste, weil definitiv günstigste Werbefläche ist das eigene Auto. Sie kostet lediglich das, was man für sein Gefährt eh schon zahlen muss, also nichts zusätzlich. Außerdem ist sie flexibel, sehr flexibel sogar. Während andere Werbeflächen meist nur an einem Ort zu sehen sind, ist durch Fahrzeugbeschriftung ein ständiger Ortswechsel möglich. Je mehr man beruflich unterwegs ist, desto effektiver wird die Werbung, die man mit dem Fahrzeug machen kann. Durch digitalen Druck lassen sich Folien am Auto anbringen, die in bester Qualität und Optik den Betrachter beeindrucken. Wer eine Firma hat und ein Auto, der sollte auf die Fahrzeugbeschriftung keinesfalls verzichten. Die Kosten sind übersichtlich, der Erfolg garantiert.

Eine runde Sache auf glattem Untergrund

Bedruckte FolienAugen mögen das Fenster zur Seele sein. Schaufenster sind der Eingang zum Erfolg. Wenn man sie richtig gestaltet (also so, dass sie einladenden Charakter haben), sind sie das beste Mittel, um Kunden in den eigenen Laden zu locken. Die Ablage eines Schaufensters ist dabei natürlich von größter Bedeutung, doch auch das Fenster selbst kann mit attraktiven Folien „aufgehübscht“ werden. Bedruckte Folien wirken auf allen glatten Oberflächen, sie lassen sich zudem leicht anbringen und wieder entfernen. Digital bedruckt wirken sie wahre Wunder und steigern den Umsatz.

Schön, wenn es leuchtet!

Werbung hat eine lange Geschichte, sie erfindet sich immer wieder neu und überrascht mit innovativen Entwicklungen. Eine davon ist ganz sicher die Leuchtwerbung, die zu völlig neuen Möglichkeiten geführt hat. Schon in den 1950er Jahren wurde gern mit Leuchtwerbung gearbeitet, in Braunschweig gibt es sogar denkmalgeschützte Leuchtwerbung. Moderne Reklame mit Licht sieht freilich anders aus als die Werbung der 50er Jahre. Aber am Prinzip hat sich nichts geändert. Die Menschen lieben eben alles, was leuchtet, also macht man als Unternehmer eine ganze Menge richtig, wenn man sich für die Form der Reklame entscheidet.

Übrigens: Die wohl bekannteste und eindrucksvollste Leuchtwerbung steht in Leverkusen. Der Unternehmens-Riese Bayer hat sein Logo (das Bayer-Kreuz) in einer Höhe von sage und schreibe 118 Metern positioniert. Dort leuchtet es bei Dunkelheit und ist selbst aus großer Entfernung noch gut zu erkennen.

Werbebanner: Effizienz in Reinkultur

WerbebannerWer heute an Werbebanner denkt, sollte nicht den Fehler machen, sie auf langweilige Werbeschilder zu reduzieren. Die gibt es zwar leider noch immer. Aber der Digitaldruck hat die Möglichkeiten von Banner auf eine ganz neue Ebene gehoben. Generell gibt es zwei Materialgruppen, aus denen Werbebanner bestehen können. Da wäre zunächst einmal der Werbebanner aus PVC- Planen. Er überzeugt vornehmlich durch eine hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit. Durch anspruchsvollen Digitaldruck entstehen Werbebanner, die eine ganze Menge vertragen und auch noch extrem widerstandsfähig sind. Allerdings nicht gegen eine Naturgewalt, die es besonders in sich hat. Die Rede ist vom Wind. Wenn der seine Muskeln spielen lässt, ist es schnell vorbei mit der Gemütlichkeit. Dagegen helfen Meshplanen. Sie zeichnen sich durch eine besondere Struktur aus, sie haben nämlich viele kleine, nebeneinander angeordnete Löcher. Dadurch bieten sie dem Wind – anders als PVC-Planen – keine Angriffsfläche, sondern lassen ihn einfach durch sich durch wehen.

Diese nur wenigen Beispiele zeigen, wie erfolgreich Werbung sein kann. Und wie einfach sie gelingen kann. Mit Digitaldruck.