Auslegerfahnen

Ausleger-Hissfahnen sind nur eine Variante von Werbefahnen, die es in großer Vielfalt gibt. Um die Unterschiede zwischen Ausleger-Hissfahnen und anderen Modellen zu verdeutlichen, ist es sinnvoll, einen Blick auf die Facetten der Ausleger-Hissfahnen zu werfen.

Die vielen Facetten von Ausleger-Hissfahnen

Ausleger-HissfahneFür Ausleger-Hissfahnen gilt das Gleiche wie für alle anderen Werbefahnen auch. Sie lassen sich auf vielen Gebieten sinnvoll und äußerst effektiv einsetzen. Um einen wesentlichen Vorteil der Ausleger-Hissfahnen hervorzuheben, lohnt ein Vergleich zur Werbeplane. Auch sie hat viele Vorteile, doch in einem Punkt liegen die Ausleger-Hissfahnen ganz klar vorn. Sie sind leichter. Dadurch lassen sie sich im wahrsten Sinne des Wortes leichter transportieren, zudem lassen sich Ausleger-Hissfahnen sehr einfach zusammenlegen und platzsparend von A nach B befördern.

Ausleger-Hissfahnen und Großveranstaltungen

Gerade wenn Sie viel auf Messen oder anderen Veranstaltungen unterwegs sind, kommt der Tatsache des geringen Gewichts eine gewisse Bedeutung zu. Auf Messen entdeckt man Ausleger-Hissfahnen und andere Werbefahnen übrigens immer wieder. Kein Wunder, Messen bieten sich an, um seinen guten Namen im Wind wehen zu lassen. Doch auch vor Supermärkten oder vor Unternehmensgebäuden, auf Musikveranstaltungen oder sportlichen Events finden Sie Werbefahnen immer wieder.

100 Prozent Wirkung – auch ohne Wind

Eine Werbefahne ohne Wind, das geht nicht. Wenn Sie so argumentieren, haben Sie völlig recht. Aber mit dem Wind ist es so eine Sache. Er kommt und geht, wie es ihm passt. Ob er gerade benötigt wird oder nicht, das schert ihn herzlich wenig. Und wenn Sie Ihre Werbefahne auch noch in einer Halle einsetzen wollen, sind Sie endgültig auf der Verliererstraße. In Gebäuden weht nun einmal kein Wind. Doch das muss keinesfalls bedeuten, dass Sie das Vorhaben mit Ihrer Fahne aufgeben müssen. Ausleger-Hissfahnen sind nämlich im Grunde nichts anderes als andere Werbefahnen auch. Allerdings mit einem wesentlichen Unterschied. Und der liegt in der Tatsache begründet, dass der Wind getrost dort bleiben kann, wo er sich gerade aufhält. Wenn Sie Ausleger-Hissfahnen verwenden, brauchen Sie ihn nicht. Das Geheimnis ist eine Querstange, die der Ausleger-Hissfahne zugeführt wird. An der oberen Seite wird diese Querstange durch den Fahnenstoff gezogen und sorgt so dafür, dass Ihre Ausleger-Hissfahne in jedem Fall ihre volle Wirkung erzielen kann. Mit Wind, ohne Wind, im Freien oder drinnen. Vielfach wird im Übrigen die Ausleger-Hissfahne auch genutzt, wenn es nur selten notwendig ist, weil im Prinzip meistens genügend Wind weht. Das ist durchaus nachvollziehbar, denn bei Windstille passiert etwas, das Ihnen ganz sicher nicht gefallen wird. Ihre Werbefahne hängt schlaff am Fahnenmast und verliert Ihre so eindruckvolle Wirkung komplett. Verwenden Sie dagegen eine Ausleger-Hissfahne, wird Ihnen dieser traurige Anblick erspart bleiben.

Werbefahnen vom Allesdrucker

Die Ausstattungen der Ausleger-Hissfahnen

Werbefahnen müssen stabil sein. Insbesondere wenn sie im Freien verwendet werden, kann gerade ihr bester Verbündeter zum ärgsten Feind werden. Die Rede ist vom Wind. Man könnte fast von einer Hass-Liebe sprechen, denn so angenehm er für die Werbefahnen auch sein mag, so gefährlich kann er sein, wenn er besonders stark weht. Naturgewalten sind kaum beherrschbar, wenn sie erst einmal ihre volle Stärke ausspielen. Daher muss alles dafür getan werden, dass Ausleger-Hissfahnen, aber auch alle anderen Werbefahnen, so gut wie möglich verarbeitet werden. Eine gute Fahne ist in jedem Fall ringsherum mit einer Doppelsicherheitsnaht versehen. Wenn die fehlt, ist es nahezu vorprogrammiert, dass Sie nicht lange Freude an Ihrer Fahne haben werden. Bei den Ausleger-Hissfahnen ist das übrigens besonders wichtig, denn sie hängen immer mit der ganzen Fläche im Wind, das ist bei anderen Werbefahnen nicht der Fall. An der Mastseite der Werbefahne darf ein zusätzliches Besatzband nicht fehlen. Außerdem sind gut verarbeitete Ösen notwendig, darüber hinaus natürlich robuste Karabinerhaken, die für das nötige Maß an Stabilität und Sicherheit sorgen. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die Ausleger-Hissfahnen eine gute Alternative sind, wenn herkömmliche Fahnen nicht ausreichen oder die Rahmenbedingungen nicht optimal sind. Mit anderen Worten: Wo auch immer Sie mit Werbefahnen auftreten wollen, muss der Wind nicht unbedingt mit von der Partie sein. Zumindest dann nicht, wenn Sie Ausleger-Hissfahnen verwenden.