Firmenschilder auf Butlerfinish Platte

Aluverbund Firmenschilder auf einer Butlerfinish Grundplatte

So überzeugen Firmenschilder als großformatige Visitenkarten

Der erste Eindruck zählt. Das gilt auch für Firmenschilder, die einerseits das Corporate Design und den Status Ihres Unternehmens spiegeln, andererseits wichtige Informationen auf einen Blick liefern und vom Betrachter als ansprechend empfunden werden sollen. Weitere relevante Aspekte für Firmenschilder sind der Wiedererkennungswert und für das Unternehmen selbstverständlich ein angemessenes Kosten-Nutzen-Verhältnis – die Investition soll sich schließlich lohnen.

Wie werden Firmenschilder wahrgenommen?

 

Die Wahrnehmung und Bewertung erfolgt teilweise durch das Bewusstsein, teilweise über das Unterbewusstsein. So werden beispielsweise Informationen wie der Firmenname und Öffnungszeiten mit dem Verstand erfasst, der gesamte Eindruck, von der Gestaltung und Farbwahl sowie eventuell einem Slogan geprägt, obliegt dem Unterbewusstsein. So können Firmenschilder auf Anhieb Sympathien, aber auch Antipathien erzeugen. Deshalb ist der gute “Erste Eindruck” so immens wichtig.

Informationsgehalt von Firmenschilder

Alle relevanten Informationen sollten dem Firmenschild zu entnehmen sein, jedoch ist ein überladener Eindruck zu vermeiden. Zu den notwendigen Angaben zählt wie bei einer Visitenkarte der Firmenname. Sinnvolle Ergänzungen richten sich nach der Art des Unternehmens, dem Zweck des Schilds und dem Anbringungsort. Bei Geschäften und Arztpraxen sind beispielsweise die Öffnungszeiten interessant. Befindet sich der Eingang zu den Räumlichkeiten versteckt oder in einer höheren Etage in einem Gebäudekomplex, ist ein entsprechender Hinweis sinnvoll. Weitere Daten wie die Anschrift, Telefonnummer oder Webadresse können die Firmenangaben ergänzen. Eventuell soll zudem eine bildliche oder wörtliche Botschaft übermittelt werden.

Werbeschilder und Firmenschilder im Standardformat

Der geeignete Anbringungsort für das Firmenschild

Ein Firmenschild gehört stets dorthin, wo sich auch das Unternehmen befindet – das sollte selbstverständlich sein. Dazu zählt der direkte Eingangsbereich, gegebenenfalls zwecks Auffindbarkeit um ein weiteres Schild ergänzt, welches an anderer Stelle angebracht wird. Soll es als Wegweiser dienen, empfiehlt sich die Platzierung an einer gut frequentierten Straße oder in einer Fußgängerzone. Im Baugewerbe sind außerdem Firmenschilder am jeweiligen Ort der Beschäftigung üblich. Hier informieren Architekten, Gerüstbauer, Malerbetriebe und andere Unternehmen über die Beteiligung ihrer Firmen. Eventuell haben Sie Interesse, Ihre Firmeninformation in einem Sportstadion einer breiten Masse zu präsentieren. Dazu sind großflächige Werbebanden die gängige Lösung. Mit Firmenschildern an Fahrzeugen sind die Informationen zu Ihrem Unternehmen mobil unterwegs. Anders als bei einem Druck oder Folie direkt auf dem Fahrzeug können Sie Ihr Schild bei einem Wechsel des fahrbaren Untersatzes mitnehmen – ein neues Auto bedeutet also keinesfalls, dass zugleich neue Firmenschilder angeschafft werden müssen.

Firmenschild aus PVC-Hartschaumplatte

Firmenschild aus PVH-Hartschaumplatte

Großformatige Firmenschilder aus Aluverbundplatte

Aluverbund Firmenschilder an einer Halle

Materialwahl bei Firmenschildern

Die Anforderungen an das Material richten sich vor allem danach, ob das Firmenschild im Innen- oder Außenbereich angebracht werden soll. Daneben lassen sich je nach Material und Druckverfahren unterschiedliche Effekte erzielen, was Sie ebenfalls berücksichtigen sollten. Für den Außenbereich ist Witterungsbeständigkeit unerlässlich, Schilder im Inneren von Häusern müssen weniger widerstandsfähig sein. Weiterhin ist die Art der Befestigung zu bedenken – die Wirkung des Firmenschildes soll dadurch nicht getrübt werden. Zuguterletzt spielt sicher auch der Preis eine Rolle bei der Entscheidungsfindung. Hier bietet die Allesdrucker GmbH Standardlösungen zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis: Aluverbundplatten und PVC-Hartschaumplatten in gängigen Größen.

Eine sehr ansprechende Variante sind Firmenschilder aus Acrylglas, häufig an Arztpraxen zu finden. PVC-Hartschaum hingegen kommt bevorzugt für kurzfristig angebrachte Schilder zum Einsatz, während Aluverbundplatten eher für den langfristigen Einsatz geeignet sind. Klassisch stilvoll wird es mit glänzendem oder matt gebürstetem Messing oder Edelstahl. Beide Materialien sind ebenfalls langlebig, stabil und unempfindlich, können also dauerhaft im Freien angebracht werden. Daneben gibt es weitere Alternativen für Firmenschilder, die sich in den Einsatzmöglichkeiten und dem Erscheinungsbild unterscheiden. Rechts haben wir mal die vier beliebtesten Firmenschilder Materialien für Sie aufgeführt.

Beliebte Materialien

  • Firmenschilder aus Aluverbund (Alu-Dibond) – Perfekt für den langfrisitigen Ausseneinsatz. Beispiele: Hallenbeschilderung, Werbebanden
  • Firmenschilder aus PVC-Hartschaum (Forex) – Ideal für den Inneneinsatz sowie kurz-bis mittelfristige Ausseneinsätze. Beispiel: Bauschilder
  • Acrylglas – Besonders beliebt als Firmenschilder für Artzpraxen, Agenturen und Kanzleien. Beispiel: Praxisschild
  • Hohlkammerplatten – Besonders leichtes und günstiges Firmenschild Material.
Mehrteiliges Firmenschild

Teil eines mehrteiligen Firmenschildes aus PVC-Hartschaumplatte

Hochauflösender Druck von Firmenschilder

Detailansicht des mehrteiligen Firmenschildes

Geeignete Druckverfahren bei Firmenschilder

Mit über zehnjähriger Erfahrung ist die Allesdrucker GmbH unter anderem auf den digitalen UV-Direktdruck spezialisiert. Das Verfahren eignet sich ausgezeichnet für Aluverbundplatten und PVC-Hartschaum und führt dank hoch auflösender Qualität auch beim Fotodruck auf Schildern zu detailgetreuen, einwandfreien Ergebnissen. Digitaler UV-Druck bedeutet das Auftragen per umweltfreundlichem Latexverfahren gemäß Ihrer Vorlage und anschließende Aushärten mit UV-Licht. Dadurch wird der Druck widerstandsfähig und unempfindlich gegenüber Kratzern, was sich positiv auf die Oberflächenbeschaffenheit und Farbqualität auswirkt. Eine optionale Schutzlackierung kann die Resistenz noch verstärken. Da sich dieses Verfahren direkt an einer digitalen Vorlage orientiert, ist der Aufwand außerdem recht gering – entsprechend günstig sind die Konditionen.

Möchten Sie mehr Aufmerksamkeit erzeugen? Die besondere Wirkung bei Acrylglas entsteht, da sich der Druck hinter dem transparenten Material befindet, wodurch er effektiv zur Geltung kommt. Bevorzugen Sie ein Firmenschild mit Prägung oder Gravur, ist das ebenfalls kein Hindernis: Moderne Verfahren erlauben den geprägten beziehungsweise gravierten Druck von Textinformationen und dem Firmenlogo.

Videos vom modernem Digital UV-Direktdruck von Firmenschildern:

Qualitätsmerkmale und Ausführungen

Als Spezialist für Firmenschilder legt die Allesdrucker GmbH höchsten Wert auf Qualität und zugleich günstige Konditionen. Diese sind insbesondere bei Standardformaten möglich, darunter Maße von Din A4 bis Din A0, auch gibt es hier keinen Mindestbestellwert. Entscheiden Sie sich für Aluverbundplatten, tätigen Sie eine langfristige Investition, denn trotz Leichtigkeit des Materials erhalten Sie ein stabiles, für den Dauereinsatz im Freien geeignetes Schild. Bei PVC-Hartschaum richtet sich die Witterungsbeständigkeit nach der Materialstärke. In den Standardgrößen haben Sie die Wahl zwischen mehreren Millimetervarianten.

Natürlich können Firmenschilder jederzeit auch in individuellen Größen angefertigt und bedruckt werden. Mit Acrylglas sind Sie diesbezüglich äußerst flexibel, denn hier sind neben gängigen viereckigen Formen auch beliebige Varianten möglich: Die gewünschte Form wird mit modernen Technologien exakt und sauber gefräst. So können Sie ganz individuelle Effekte erzielen. Diese werden noch interessanter, wenn polierte Kanten den Lichteinfall beeinflussen. Gleich, wie Sie sich entscheiden – die Allesdrucker GmbH verbürgt sich für eine einwandfreie Qualität der Materialien und eine sorgfältige Ausführung. Eine Endkontrolle bei jedem Exemplar sichert, dass der Qualitätsstandard eingehalten wurde.

Firmenschilder Köln

Firmenschild für die Universität Köln während des Drucks

Firmenschilder für Universitäten

Detailansicht des Firmenschildes für die Uni Köln

Die richtige Vorlage für den Firmenschilder Druck

Während die Anfertigung der Firmenschilder den hohen Qualitätsansprüchen der Allesdrucker GmbH unterliegt, ist es Ihre Aufgabe, uns eine hochwertige Vorlage zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet grundsätzlich, dass diese vor der Auftragserteilung auf inhaltliche Korrektheit zu überprüfen ist. Weiterhin beeinflusst die digitale Vorlage das Ergebnis hinsichtlich Auflösung und Farbdarstellung: Je kleiner die Datei ist, umso größer muss die Auflösung sein und für Farben ist stets der CMYK-Modus zu wählen. Geeignete Dateiformate sind unter anderem PDF, EPS und Tiff. Daneben ist es möglich, Dateien aus verschiedenen Adobe-Produkten und Corel Draw als Vorlage einzureichen. Andernfalls ist vor dem Druck eine Konvertierung erforderlich, die wir selbstverständlich gerne gegen Berechnung des Aufwands übernehmen. Ihre Firmenschilder Vorlagen werden auf Wunsch vor dem Druck geprüft, um qualitätsbeeinträchtigende Faktoren bei Bedarf noch anpassen zu können. So ist gewährleistet, dass das Ergebnis nicht unter einem vermeidbaren Mangel in der Vorlage leidet.

Kompetenter Service für professionelle Firmenschilder

Da Firmenschilder zugleich ein aussagekräftiges Aushängeschild sind, ist absolute Stimmigkeit erwünscht. Scheuen Sie sich daher nicht, eventuelle Fragen hinsichtlich des geeigneten Materials und Druckverfahrens vorab zu stellen, nehmen Sie sich Zeit für Ihre Vorlage und und lassen Sie diese vor dem Druck einem Datencheck unterziehen. Je sorgfältiger die Vorbereitungen getroffen werden, umso überzeugender wird das Ergebnis. Denken Sie auch daran, das geeignete Befestigungsmaterial für Ihre Firmenschilder gleich mitzuordern: Dieses sollte Ihr Firmenschild nicht nur sicher anbringen, sondern auch stilsicher unterstreichen.