Beiträge

Moderner Werbedruck: Flexibel, schnell und günstig

Die Werbung hat eine lange Geschichte. Eine Geschichte, die im Laufe der Zeit zahlreichen Veränderungen unterlag. Oft musste Werbung sich neu erfinden, nicht selten litt sie unter Imageproblemen. Auch heute noch kann es passieren, dass eine Werbekampagne nicht die gewünschte Wirkung erzielt und die Menschen nicht etwa bereichert, sondern nur stört. All dessen ungeachtet hat sich der Werbedruck über die Jahrzehnte hinweg nahezu unbehelligt weiterentwickelt. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist Qualität auf hohem Niveau.

Offsetdruck Flyer

Broschüren: Vom „Geflatter“ zum hochwertigen Produkt

Broschüren sind, seit es sie gibt, eine ausgezeichnete Möglichkeit, in übersichtlicher Form, aber eben doch mit ausreichend Platz, Produkte oder Dienstleistungen anzupreisen. Allerdings war das früher qualitativ eher bedingt möglich, um es einmal vorsichtig auszudrücken. Heute dagegen ist Broschürendruck auf höchstem Niveau eine Selbstverständlichkeit. Die Papierqualität hat sich ebenso verbessert wie die des eigentlichen Drucks. Natürlich kann man Broschüren in unterschiedlichen Formaten herstellen, mit verschiedenen Papierarten und diversen Bindearten. Schwarz-weiß-Druck ist ebenso realisierbar wie farbiger Druck, wobei die Farben mit modernen Drucktechniken brillant und kräftig erscheinen. Wer heute mit Broschüren wirbt, kann nicht viel falsch machen.

Mehr Informationen durch Kataloge

Kataloge waren früher eher etwas für große Unternehmen, die sich diese Art der Werbung leisten konnten. Aufgrund der Druckverfahren, die früher zum Einsatz kamen und der ausgiebigen Vorarbeiten war es kleineren und mittelständischen Unternehmen nur teilweise möglich, Kataloge herstellen zu lassen. Heute sind die Produktionsweise und der Aufwand deutlich geringer geworden, daher eignen sich Kataloge auch für Unternehmen, die nicht erst ab Auflagen von 100.000 Stück ihre Gedanken in Bewegung bringen.

Wer umfangreiche Produktvielfalt zu bieten hat und diese übersichtlich darstellen möchte, ist also mit dem Einsatz von Katalogen bestens bedient.

Wenn’s prägnant sein soll

Nicht immer braucht man Broschüren oder gar ganze Kataloge, um sich und seine Idee anzupreisen. Manchmal wäre das sogar schädlich bzw. überflüssig.

Ein Beispiel: Ein Reifenhändler hat sich vorgenommen, ein ganz spezielles Angebot für Winterreifen in seinem Geschäft anzubieten. Er hat noch eine Weile Zeit, es ist September, aber er will alles perfekt vorbereiten und überlegt, wie er seine Kunden auf das Angebot aufmerksam machen kann. Da kommt ihm die Idee, ein Werbebanner zu entwickeln.

Doch schon einige Moment später befürchtet der Reifenhändler, dass es mit der Umsetzung nichts wird. Er kann sich keine Werbeagentur leisten, die für ihn ein Motiv und einen prägnanten Satz entwickelt, der seine Idee auf den Punkt bringen. Glücklicherweise hat er einen guten Freund, der sehr kreativ ist und dem ihm anbietet, bei der Gestaltung des Posters zu helfen. Die beiden sitzen an ganzes Wochenende zusammen, entwickeln Ideen, verwerfen sie wieder, feilen an Slogans und einigen sich zum Schluss. Das Poster verspricht, wirklich gut zu werden und im nächsten Schritt begibt sich der Reifenhändler im Netz auf die Suche nach einer Digitaldruckerei, die ihm behilflich sein kann.

Davon gibt es unzählig viele und nicht alle überzeugen den Unternehmer. Letztlich entscheidet er sich für den Allersdrucker, einer Firma, die schon mehr als 20 Jahre am Markt ist und die sowohl vom Internetauftritt als auch vom Preis her den Reifenhändler überzeugt.

Werbedruck für alle!

Zum Schluss möchten wir aufräumen mit dem noch immer weit verbreiteten Vorurteil, dass Werbedruck teuer sei, solange man keine großen Auflagen in Auftrag gibt. Das ist ein Märchen, das aus längst vergangenen Zeiten stammt und längst nicht mehr gilt. Da die Arbeit von Druckereien sehr viel effizienter geworden ist als das früher der Fall war, können in der heutigen zeit auch kleine Auflagen realisiert werden, ohne dass dafür gleich das gesamte Budget angegriffen werden muss.

Das ist das Schöne am modernen Werbedruck: Jedes Unternehmen kann es sich inzwischen leisten. Und sei es noch so klein.

Allesdrucker GmbH – Die Digitaldruckerei aus dem bayerischen Wald

Die Digitaldruckerei “Allesdrucker” aus Frankfurt ist seit vielen Jahren für ihre innovativen, exklusiven und hochwertigen Printideen bekannt. Das Know-how und die Kompetenz in den Bereichen Veredelung und Weiterverarbeitung von Drucksachen machen die Digitaldruck-Spezialisten zu einer interessanten Adresse für Drucklösungen besonders mit kleinen und mittleren Auflagen. Das Unternehmen kombiniert ihre Erfahrungen im Bereich Print-Medien mit den flexiblen und modernen Möglichkeiten des Digitaldrucks. Das bedeutet für den Kunden, dass Druckaufträge termintreu und wie gewünscht ausgeführt werden. Ein weiterer Vorteil ist die Produktion von Visitenkarten, Plakaten, Werbebanner oder Broschüren bereits ab einer Auflage von einem Exemplar.

Digitaldruckerei Allesdrucker

Profibetrieb für Spezialdrucke

Heutzutage steigen – auch durch den Digitaldruck – nicht nur die technischen Möglichkeiten der Druckereien, sondern auch die Ansprüche der Kunden in Hinsicht auf Hochwertigkeit und Exklusivität von Printprodukten. In diesem Bereich weiten die Frankfurter das Angebot laufend aus – so stehen neben modernen Maschinen auch die innovativsten Materialen zum Bedrucken zur Verfügung. Der Allesdrucker realisiert immer wieder beeindruckende Projekte mit speziellen und besonderen Bedruckstoffen. Diese überzeugen vor allem durch besondere Farben, eine außergewöhnliche Haptik sowie Stanzungen oder Prägungen, die nicht nur das Auge erfreuen, sondern auch durch eine besondere Haptik begeistern.

Bei allen Druckaufträgen kann die Allesdrucker GmbH ihr volles Potenzial im Bereich Digitaldruck ausschöpfen. Ein hochmoderner Maschinenpark und die große Auswahl an verschiedensten Produkten gewährleisten eine effiziente und vielseitige Fertigung für jeden Anlass – und das branchenübergreifend. Unter anderem druckt die Allesdrucker GmbH verschiedene Varianten von Flyern, Postkarten, Plakaten, Wandkalendern, Aufklebern und Werbeschildern auf unterschiedlichsten Bedruckstoffen und Materialien. So können allein Aufkleber auf bis zu 15 verschiedenen Materialien realisiert werden.

Besondere Bedruckstoffe für beeindruckende Ergebnisse

Geschäftsführer Michael Falkner pflegt einen besonderen, persönlichen und regen Kundenkontakt. Als aktiver Blogger berichtet er regelmäßig über neueste Entwicklungen und Produkte seiner  Digitaldruckerei sowie über außergewöhnliche Kundenprojekte. Desweiteren pflegt Herr Falkner mit viel Leidenschaft den Foodblog VOI-LECKER, aber das ist sein Hobby auf das wir nun nicht weiter eingehen möchten 😉

Immer wieder finden hier beeindruckende Produktionen von Visitenkarten Erwähnung. Dass der Bereich Visitenkartendruck ein sehr kreatives Feld mit großem Potenzial ist, zeigen unter anderem Visitenkarten, die auf ungeglättetem Naturpapier Gmund Color System, 1,5 Millimeter starkem Graukarton, Zanders medley clear Transparentpapier oder gar auf brauner Microwellpappe gedruckt sind.

Des Weiteren beeindruckt die Präsentation unterschiedlicher Drucksachen mit digitalen Stanzungen oder mit partiellem Relieflack. Der Druckshop vom Allesdrucker ist für Neu- und Bestandskunden auf jeden Fall ein großer Pool an neuen Ideen und Anregungen für zukünftige Projekte.

Die neue Werbeplanen Generation – LATEX 3000

Gestern war es soweit – die neue Werbeplanen Druck Generation wurde bei uns vorgestellt. Nie zuvor wurden Werbeplanen schneller und besser produziert. Wir sind begeistert von der Wirtschaftlichkeit, der Schnelligkeit und vor allem der Umweltfreundlichkeit unserer neuen Werbeplanen-Generation. Und Sie werden auch begeistert sein – zum einen wegen der deutlich besseren Qualität aber vor allem auch wegen des geringeren Preises für Großformatdrucke, eine schnellere Lieferzeit kommt dann natürlich noch dazu. Mehr Infos zu unseren neuen Großformatdruckern LATEX 3000 von HP bekommen Sie HIER.

print24 Planendruck

Schmankerl-Preis für Werbeplanen zum LATEX 3000 Start

Weil wir uns so extrem über unsere zwei neuen LATEX 3000 Großdrucker freuen sollen Sie auch was davon haben. Aus dem Grund haben wir uns entschieden für Sie Werbeplanen aus Frontlite– und Mesh Netzplane zum absoluten “Schmankerl-Preis” anzubieten. Sie bekommen von uns bis 31. März 2014 bedruckte Werbeplanen für nur 11,00 € (netto) pro Quadratmeter. Und das natürlich sofort aber dem ersten qm! Bestellen Sie noch heute Ihre erste LATEX 3000 Werbeplane und überzeugen Sie sich selbst von dieser einzigartigen Qualität im Bereich Großformatdruck.

Erstes Video unserer LATEX 3000 im Einsatz

– Latexdruck CMYK + 2 Lightfarben auf Fusion Tack – Klebefolie
– 6 Pass im Duo-Roll-Verfahren (2 Rollen mit je 160 cm Rollenbreite)
– Auflösung: 1200 dpi
– Druckgeschwindigkeit: 90 qm/ Stunde
– Voraussichtliche Produktionsdauer aktuell (720 qm): 1 Werktag

Die wunderbare Welt des Digitaldrucks

Es ist noch gar nicht so lange her, da waren Druckaufträge nur etwas für die wirklichen Großunternehmen. Rechnerisch sinnvoll waren im Prinzip nur Aufträge mit sehr hohen Auflagen, da die Vorbereitungszeiten an den Druckmaschinen extrem lange dauerten. Diese Zeit musste selbstverständlich bezahlt werden, und so kam es für kleinere Firmen oder gar Ein-Mann-Betriebe meist nicht in Frage, überhaupt einen Gedanken an eine professionelle Druckerei zu verschwenden. Im Zeitalter des Digitaldruck, der ohne Vorarbeit auskommt und daher deutlich kostengünstiger ist, sieht die Sache gänzlich anders, nämlich besser, aus.

Offsetdruck Flyer

Fahrzeugbeschriftung mit Digitaldruck

Die beste, weil definitiv günstigste Werbefläche ist das eigene Auto. Sie kostet lediglich das, was man für sein Gefährt eh schon zahlen muss, also nichts zusätzlich. Außerdem ist sie flexibel, sehr flexibel sogar. Während andere Werbeflächen meist nur an einem Ort zu sehen sind, ist durch Fahrzeugbeschriftung ein ständiger Ortswechsel möglich. Je mehr man beruflich unterwegs ist, desto effektiver wird die Werbung, die man mit dem Fahrzeug machen kann. Durch digitalen Druck lassen sich Folien am Auto anbringen, die in bester Qualität und Optik den Betrachter beeindrucken. Wer eine Firma hat und ein Auto, der sollte auf die Fahrzeugbeschriftung keinesfalls verzichten. Die Kosten sind übersichtlich, der Erfolg garantiert.

Eine runde Sache auf glattem Untergrund

Augen mögen das Fenster zur Seele sein. Schaufenster sind der Eingang zum Erfolg. Wenn man sie richtig gestaltet (also so, dass sie einladenden Charakter haben), sind sie das beste Mittel, um Kunden in den eigenen Laden zu locken. Die Ablage eines Schaufensters ist dabei natürlich von größter Bedeutung, doch auch das Fenster selbst kann mit attraktiven Folien „aufgehübscht“ werden. Bedruckte Aufkleber und Folien wirken auf allen glatten Oberflächen, sie lassen sich zudem leicht anbringen und wieder entfernen. Digital bedruckt wirken sie wahre Wunder und steigern den Umsatz.

Plattendruck

Schön, wenn ihre Werbung leuchtet!

Werbung hat eine lange Geschichte, sie erfindet sich immer wieder neu und überrascht mit innovativen Entwicklungen. Eine davon ist ganz sicher die Leuchtwerbung, die zu völlig neuen Möglichkeiten geführt hat. Schon in den 1950er Jahren wurde gern mit Leuchtwerbung gearbeitet, in Braunschweig gibt es sogar denkmalgeschützte Leuchtwerbung. Moderne Reklame mit Licht sieht freilich anders aus als die Werbung der 50er Jahre. Aber am Prinzip hat sich nichts geändert. Die Menschen lieben eben alles, was leuchtet, also macht man als Unternehmer eine ganze Menge richtig, wenn man sich für die Form der Reklame entscheidet.

Übrigens: Die wohl bekannteste und eindrucksvollste Leuchtwerbung steht in Leverkusen. Der Unternehmens-Riese Bayer hat sein Logo (das Bayer-Kreuz) in einer Höhe von sage und schreibe 118 Metern positioniert. Dort leuchtet es bei Dunkelheit und ist selbst aus großer Entfernung noch gut zu erkennen.

print24 Planendruck

Werbebanner: Effizienz in Reinkultur

Wer heute an Werbeplanen denkt, sollte nicht den Fehler machen, sie auf langweilige Werbeschilder zu reduzieren. Die gibt es zwar leider noch immer. Aber der Digitaldruck hat die Möglichkeiten von Banner auf eine ganz neue Ebene gehoben. Generell gibt es zwei Materialgruppen, aus denen Werbebanner bestehen können. Da wäre zunächst einmal der Werbebanner aus PVC-Planen. Er überzeugt vornehmlich durch eine hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit. Durch anspruchsvollen Digitaldruck entstehen Werbebanner, die eine ganze Menge vertragen und auch noch extrem widerstandsfähig sind. Allerdings nicht gegen eine Naturgewalt, die es besonders in sich hat.

Die Rede ist vom Wind. Wenn der seine Muskeln spielen lässt, ist es schnell vorbei mit der Gemütlichkeit. Dagegen helfen Meshplanen. Sie zeichnen sich durch eine besondere Struktur aus, sie haben nämlich viele kleine, nebeneinander angeordnete Löcher. Dadurch bieten sie dem Wind – anders als PVC-Planen – keine Angriffsfläche, sondern lassen ihn einfach durch sich durch wehen.

Diese nur wenigen Beispiele zeigen, wie erfolgreich Werbung sein kann. Und wie einfach sie gelingen kann. Mit Digitaldruck.