Acrylglas: der Stoff, aus dem Werbung ist

Werbung ist ein weites Feld. Es gibt Kampagnen mit Plakaten, Zeitungsanzeigen, Radio- oder Fernsehspots und natürlich solche, die über das Internet organisiert werden. Doch Werbung heißt nicht nur, zu speziellen Zeiten auf bestimmte Produkte einzugehen und gezielt darauf aufmerksam zu machen. Es gibt auch Werbung, die gewissermaßen als „zeitlos“ bezeichnet werden kann. Gemeint sind werbende Aktivitäten, die kontinuierlich eingesetzt werden. Zu diesen zählen beispielsweise Prospekte, Broschüren oder Flyer. Oft wird für diese Werbeaktivitäten zusätzliches Material benötigt, also Prospekthalter, Präsentationshilfen oder Werbeaufsteller. Das Unternehmen acrylhaus.com ist Spezialist solcher Produkte. Und es hat sich ganz besonders mit dem Material Acryl angefreundet, aus dem alle Produkte hergestellt werden.

Flyerständer müssen hart im Nehmen sein

AcrylglasprodukteFlyer kann man drucken lassen, verteilen, wieder drucken lassen und erneut verteilen. So lange, bis der gewünschte Effekt erzielt wurde. Statt sie zu verteilen, kann man Flyer aber auch in einem Flyerständer aufbewahren. Kunden und potenzielle Kunden können sich dann bei Bedarf bedienen. Diese Form der Werbung ist sehr praktisch und erfordert kaum Aufwand. Die Flyerständer selbst allerdings werden in aller Regel nicht immer wieder neu angeschafft, es handelt sich meist um eine einmalige Investition. Die Einsatzmöglichkeiten solcher Ständer sind zahlreich – man kann sie in seinem Geschäft aufstellen, auf Messen oder ähnlichen Veranstaltungen verwenden, aber auch in der Einkaufsstraße oder vor dem Laden machen Flyerständer einen guten Eindruck. Besonders wenn man viel reist und/oder den Ständer häufig im Freien benutzt, muss man jedoch mit Faktoren wie Witterungseinflüssen rechnen. Die natürlichen „Feine“ des Flyerständers sind Hitze und Feuchtigkeit. Gerade aggressive Sonneneinstrahlung kann dazu führen, dass die Farben des Flyers verblassen, und auch der Flyerständer selbst leidet unter dem Einfluss von UV-Strahlung, wenn er aus dem falschen Material hergestellt wurde. Flyerständer aus Acryl punkten hier in erheblichem Maß, denn sie sind unempfindlich gegenüber Einflussnahme der Witterung, sei es hitze, Kälte, Regen oder Schnee. acrylhaus.com hat ein umfassendes Angebot an Flyerständern, das zu jedem Vorhaben passt

Hier DIN, dort DIN

DIN-Formate sind praktisch, weil sie allgemeine Gültigkeit haben. So kann man sich darauf verlassen, dass DIN A4 die Maße 420 mm (Höhe) mal 210 mm (Breite) hat. Gäbe es diese Formate nicht, käme es zu vielen Missverständnissen und daraus folgend der Produktion falscher Maße. So gesehen sind DIN-Formate nicht nur hilfreich, sondern geradezu zwingend erforderlich, um gegenseitige verständliche Kommunikation zwischen Auftraggebern und Auftragnehmer sicherzustellen. Andererseits gibt es so viele unterschiedliche DIN-Formate, dass für Ungeübte häufig der Überblick abhanden kommt. Welche Maße hat DIN A0? Und welche DIN A 5 oder 6? Eignet sich ein bestimmte Format für mein Vorhaben? Ist es zu groß oder zu klein? Fragen über Fragen, die jedoch auf der Seite von acrylhaus.com einfach, schnell und übersichtlich beantwortet werden. Sowohl grafisch als auch belegt durch Zahlen findet man sofort alle wichtigen DIN-Formate und kann sich leicht für das Passende entscheiden.

Sonderanfertigungen

Die Produktpalette bei Acrylhaus ist so groß, dass man davon ausgehen kann, das passende Produkt zu finden. Seien es Werbeaufsteller, Visitenkartenhalter, Flyerständer, Halbkugeln, Preisschildhalter, Wandmontagen, Prospektboxen mit oder ohne Deckel, diverses Zubehör und vieles mehr. Dennoch: Manchmal sind die Wünsche etwas ausgefallener oder basieren auf einer ganz besonders einzigartigen Idee. Das kann sich auf de Verwendungsart, die Abmessungen (die vielleicht auch mal von DIN-Formaten abweichen), die Menge oder die Materialart beziehen. Für Kundenanfragen dieser Art hat acrylhaus.com ebenfalls die passende Lösung parat, denn der Shop bietet nicht nur Formate, die vorgegeben sind, sondern auch die Möglichkeit, sich Sonderanfertigungen herstellen zu lassen. In aller Regel finden Besucher der Seite auf der Seite alles, was sie benötigen. Doch wenn es tatsächlich einmal ein wenig „spezieller“ wird, ist das kein Hindernis. Was gewünscht wird, wird gemacht. So einfach ist das.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.