Beiträge

Firmenadressen kaufen: gezielte Kundengewinnung

FirmenadressenDie passenden Kunden sitzen womöglich in einem Büro in der gleichen Straße wie Sie. Theoretisch warten sie nur darauf, von Ihnen auf sie zugeschnittene Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen. Doch praktisch kommt das Geschäft oft trotzdem nicht zustande. Weil Sie voneinander nicht wissen. Firmenadressen zu kaufen ist eine komfortable Methode, um das Geschäft anzukurbeln. Das Unternehmen address-base.de bietet Firmenadressen an. Und zwar zu äußerst attraktiven Konditionen.

Der Mann am Telefon

Kunden, Kunden, Kunden! Zwar ist die Bestandskundenpflege ein vielfach unterschätzter Aspekt, dem viel mehr Aufmerksamkeit zuteil werden muss, als das in vielen Unternehmen der Fall ist. Doch das ist hier heute nicht das Thema. Vielmehr soll es um Neukunden gehen und um Möglichkeiten, diese zu finden und zu überzeugen.

Stellen wir uns den Mann im Büro vor. Sein Job: Kaltakquise am Telefon. Und um es noch ein wenig schwieriger zu machen, soll er auch noch potenzielle Kunden für die private Krankenversicherung akquirieren. Das ist ein Job, der fast übermenschlich ist (wenn man mal dezent von der Tatsache absieht, dass Kaltakquise verboten ist und die Grenzen zwischen privaten und geschäftlichen Anrufen immer fließender werden). Der Mann am Telefon muss dreierlei schaffen, und das ist Akquise auf höchstem Niveau. Er muss erstens wildfremde Menschen in ein nettes Gespräch verwickeln, ohne zu wissen, was die gerade machen, wie sie sich fühlen oder ob sie überhaupt Zeit haben. Er muss sie dann „qualifizieren“, also Alter und Gesundheitszustand erfragen. Und er muss einen Termin vereinbaren, von dem völlig unklar ist, ob er zum Erfolg führt. Da ist es dann doch leichter, bei address-base.de Adressen einzukaufen. Und effizienter.

Was sind Listbroker?

Listbroker, das klingt irgendwie nach dunklen Büroräumen, in denen mit Adressen gehandelt wird. Doch die Wirklichkeit sieht erfreulicherweise anders aus. Unter Listbrokern (die übrigens auch einen Platz bei Wikipedia erhalten haben), versteht man Unternehmen, die Adressen verkaufen oder verleihen. Das klingt viel einfacher als es ist, denn um das Geschäft erfolgreich gestalten zu können, ist ein hohes Maß an Wissen und Marktkenntnis erforderlich. Listbroker sind also wahre Spezialisten, wenn es darum geht, Adressen und Interessenten zueinander zu bringen.

Was nicht passt, muss passend gemacht werden

Die besten Adressen nützen herzlich wenig, wenn sie nicht zum Unternehmen passen. Oder, anders herum ausgedrückt: Wenn der potenzielle Kunde überhaupt nicht zum Unternehmen, zu den Produkten oder Dienstleistungen passt, ist die Akquise vergebliche Liebesmüh. Eine solche Adresse zu verwenden, ist also überflüssig, im Grunde rausgeschmissenes Geld. Bei address-base.de besteht jedoch diese Gefahr nicht, denn durch Suchfunktionen, die der Kunde selbst aktivieren kann, ist er in der Lage, die Kunden zu suchen, die zu ihm passen. Dies kann übrigens nicht nur über Dienstleistungen oder Produkte geschehen, sondern auch über ganze Branchen. Dass etwas nicht passt, ist also völlig undenkbar. Das passt, könnte man sagen.

Alles in Voll-Lizenz

Die Firmenadressen von www.address-base.de gehen voll und ganz in den Besitz des Kunden über. Zudem muss er sich keine Gedanken über aktualisierte Adressen machen, wenn erst einmal eine Weile Zeit ins Land gegangen ist. Niemand muss einen aktualisierten Datensatz komplett neu kaufen, vergünstigte Konditionen machen die Aktualisierung einfach und bequem.

Firmenadressen müssen übrigens nicht teuer sein, sie können – das beweist address-base.de eindrucksvoll – zu sehr ansprechenden Preisen erworben werden. Der Grund dafür ist denkbar einfach: Das Unternehmen verzichtet bei den Firmenadressen auf manuelle Selektionen. Die sind nämlich der Grund für hohe Preise, weil dafür Personal notwendig ist. Und das kostet bekanntlich Geld. Damit entstehen Kosten, die naturgemäß an die Kunden weitergegeben werden müssen. Durch den Verzicht auf diese Selektionen werden Personalkosten eingespart, was wiederum dazu führt, dass die Firmenadressen von address-base.de sehr kostengünstig an die Kunden abgegeben werden können. So ist nicht nur hohe Qualität und Zuverlässigkeit sichergestellt, sondern auch ein Geldbeutel, der geschont wird.