Plakate oder Poster, auch als Werbeplakate bekannt, sind großformatige Papierbögen, die üblicherweise an Plakatwänden oder Litfaßsäulen befestigt werden. Der Betrachter findet auf Ihnen Werbebotschaften, die meist aus Text und Bild bestehen.

Veranstaltungsplakate

plakat

Hier Plakate in Echtzeit kalkulieren:

Plakate in individuellen Formaten

Werbung erfindet sich regelmäßig neu, Werbestrategien entwickeln sich rasant weiter, was heute als „Top“ gefeiert wird, verschwindet oft schon morgen in der „Flop-“ Schublade; Willkommen im 21. Jahrhundert. Plakate zählen seit jeher zu den effektivsten, beliebtesten Werbeartikeln und scheint sämtlichen Weiterentwicklungen der Werbeindustrie zu trotzen: das Plakat. In erster Linie in standardisierten DIN-Formaten zu finden, geben Plakate Auskunft über neueste Produkte, Sonderangebote, anstehende Events und vieles mehr. Um diese Informationen auf den ersten Blick zu erhalten, muss ein Plakat so gestaltet sein, dass es die primäre Aufgabe –eine plakative Wirkung auszuüben- auch erfüllt. Es sollte schon von weitem erkennbar und mit einem Blick zu erfassen sein.

Um den Blick und das Interesse des Passanten auf sich ziehen zu können, sollte ein einzelner „Eyecatcher“ das Plakat von vielen anderen abheben. Wichtig bei der Konzeption des Posters ist es, die Gestaltung auf das gewählte Format anzupassen. Ein Plakat verliert seine Wirkung, wenn es zu vollgepackt ist. Andersherum weckt ein „leeres“ Plakat keinerlei Interesse beim potentiellen Kunden.

Damit sich Ihre Plakate deutlich von den vielen anderen abhebt, bietet sich eine Produktion im Sonderformat geradezu an. Sie können Plakate in individuellen Formaten drucken lassen und so auf gekonnte Art Aufmerksamkeit erregen, Ideen widerspiegeln und Ihren individuellen Stil zeigen.

Blueback Plakate

blueback Plakate vom Allesdrucker

Blueback Plakate kalkulieren:

Aufmerksamkeit durch Plakate

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie mit Ihrer Werbebotschaft die nötige Aufmerksamkeit erreichen, dann wählen Sie ein großes Format. Plakate und Poster bieten sich hier an. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Plakatflächen, die man mieten kann, um Werbung zu machen. Und auch die altbekannte Litfaßsäule hat im Laufe der Jahre nichts von ihrem Charme verloren, sie zählt nach wie vor zu den beliebtesten Möglichkeiten, mit Plakaten oder Postern zu werben. Als kleine Randnotiz sei erwähnt, dass sich die Litfaßsäule übrigens nicht nur gegenüber zahlreichen anderen Methoden, Werbung zu machen, behaupten konnte. Selbst die neue deutsche Rechtschreibung konnte ihr nichts anhaben. Da ihr Name auf den Nachnamen ihres Erfinders zurückgeht, wurde sie von der Einführung der Schriftweise „Litfasssäule“ verschont. Sie kann sich also nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen, ohne sich dafür ändern zu müssen. Die Technik hat sie aber attraktiver dastehen lassen, sie ist inzwischen beleuchtet und drehbar.
Durch diese technischen Verbesserungen lassen sich für Sie natürlich bessere Werbeeffekte erzielen, wenn Sie Ihr Plakat an einer Litfaßsäule anbringen lassen. Die Drehbewegung ermöglicht mehrere Perspektiven auf Ihr Plakat oder Ihr Poster.

Der richtige Zeitpunkt

Plakate weisen oft auf Veranstaltungen hin. Solche Veranstaltungen können Konzerte sein, Sportveranstaltungen, Festivals, Kinofilme, Festlichkeiten oder auch Zirkusaufführungen. Aber auch die Einführung neuer Produkte wird gern auf Postern beworben.
Besonders wenn Sie etwas ankündigen, das in der Zukunft liegt, sollten Sie den richtigen Zeitpunkt wählen, um mit Ihrem Plakat oder Poster damit zu werben. Zudem kann es sinnvoll sein, zusätzliche Werbemaßnahmen durchzuführen. Parallel zu Ihrer Werbung ist das Verteilen von Flyern oder Broschüren denkbar.
Spätestens sechs Wochen, bevor Ihr Plakat die Werbeflächen zieren soll, ist es nötig, sich mit dem Drucken zu beschäftigen. Spätestens vier Wochen vor dem Ereignis sollten die Plakate oder Poster aufgehängt werden. Sie müssen immer mit einer gewissen Streuzeit rechnen. Wenn Sie diese nicht in Ihre Planungen mit einkalkulieren, geht ein Großteil des gewünschten Effektes verloren und Sie haben Zeit und Geld verloren.

Das richtige Outfit

Wer vor einer Plakatwand steht oder daran vorbeigeht, hat meist weder Zeit noch Lust, lange Texte zu lesen. Vermeiden Sie also in jedem Fall, Ihr Poster zu überfrachten. Es geht nicht darum, dem Betrachter tiefer gehende Informationen zur Verfügung zu stellen. Vielmehr soll er einen ersten Eindruck bekommen, der bei ihm Interesse erzeugt.
Ihr Plakat braucht daher eine kurze und prägnante Kernaussage. Diese muss so ansprechend gestaltet sein, dass sie sich in das Gedächtnis des Betrachters einprägt. Ein Bild, das diese Aussage durch einen optischen Reiz unterstützt, kann natürlich dabei helfen.
Ebenso wichtig wie der Text und das Bild ist die richtige Aufteilung auf Ihrem Plakat oder Poster. Der Blick des Betrachters geht zunächst in die Mitte einer Plakatwand. Und genau dort sollte er auch den größten optischen Reiz finden. Das muss nicht zwingend Ihr Text sein, den Sie gewählt haben. Sie werden feststellen, dass es häufig das Produkt selbst ist, das sich zentral auf dem Plakat befindet. Der Text erscheint gut sichtbar in unmittelbarer Nähe.