Gerade in der kalten Jahreszeit kann die Raumluft in Schulen, in Hotels oder in öffentlichen Einrichtungen ein Gesundheitsrisiko darstellen. Stickige Räume mit schlechter Belüftung stellen eine besondere Gefahr dar und können von Keime, Feinstaub und Viren durchsetzt sein. Nicht immer lässt sich die notwendige Stoßlüftung bis zum vollständigen Luftaustausch vornehmen, so dass ein HEPA Luftreiniger dank seiner modernen Filterung eine gute Investition ist.

HEPA Luftreiniger im Büro

Wie viren- und keimhaltig ist die Raumluft?

Viren, Bakterien und andere Keime wie Pilzsporen gehören zu den winzigen, mit dem bloßen Auge nicht sichtbaren Gefahren in Innenräumen. Je stickiger die Luft ist, umso wahrscheinlicher ist die Kontamination mit gesundheitsschädlichen und gefährlichen Keimen. In allen Räumen, in denen viele Menschen zusammen sind oder in denen eine hohe Fluktuation herrscht, kommt es nicht ohne Grund besonders häufig zu Infektionen. Viren, so zum Beispiel das Coronavirus, werden durch Tröpfcheninfektion in die Luft und von dort aus in die Atemwege der im Raum befindlichen Menschen gebracht. Die Ansteckungsgefahr in Schulen, in Hotels und in der Gastronomie, am Arbeitsplatz und in Kitas ist besonders hoch.

Mit einem HEPA Luftreiniger werden selbst kleinste Partikel gefiltert und die Luft im Raum effektiv gereinigt, Dass das Konzept funktioniert, ist durch unabhängige Gutachten und die Empfehlung des Umweltbundesamtes bestätigt. Die innovative Filterung der Raumluft dient der Prävention und ist auf Basis des im nächsten Absatz erklärten Funktionsprinzip nachhaltig wirksam. Eine infektiöse Person kann mit einem kurzen Ausstoß – beim Niesen oder Husten – dafür sorgen, dass sich alle anderen im Raum befindlichen Menschen mit dem Virus infizieren. Allein dieser wissenschaftlich erwiesene Fakt ist ein Anlass, über die maximalen Möglichkeiten der Luftreinigung nachzudenken und ein gesundes Ambiente zu schaffen. Hinzu kommt, dass eine Dauerlüftung im Winter kontraproduktiv ist und zum Anstieg der Heizkosten, sowie zu Erkältungskrankheiten führt.

Der HEPA Luftreiniger ermöglicht Ihnen eine normale, den Umständen angepasste Lüftung und unterstützt Sie dabei, schädliche Aerosole aus der Raumluft zu filtern und damit einen Beitrag zur Gesundheitsförderung zu leisten.

Das Funktionsprinzip des HEPA Luftreinigers

Das Herzstück aller HEPA Luftreiniger ist ein spezieller HEPA Filter, der laut Praxistest und Begutachtung 99,995% aller Viren und sonstigen Schadstoffe aus der Luft filtert. Durch die hohe Leistung bei leisen Betriebsgeräuschen und nachweisbaren Effizienz sind die Raumluftreiniger eine Investition, die sich für alle geschlossenen Räume unabhängig ihrer Nutzung eignet. Das Prinzip der Funktion beruht auf der ozonfreien Desinfektion mit UV-C-Licht, die in Krankenhäusern und Arztpraxen schon seit Längerem angewendet wird. Viren, Keime und gefährliche Partikel werden beim HEPA Luftreiniger nicht nur in einem Filter gehalten, sondern durch das wirksame UV-C Licht zerstört.

so funktioniert ein HEPA Luftreiniger

Der ganztägige Einsatz der Raumluftreiniger ist problemlos möglich, da diese Form des Lichts mit dem menschlichen Auge nicht sichtbar ist. Sie nehmen einen HEPA Luftreiniger weder akustisch, noch optisch wahr und stellen lediglich fest, dass die Luft im Raum frischer riecht. In Kombination mit einem ordentlichen Lüftungskonzept und weiteren Präventionsmaßnahmen erweist sich ein HEPA Luftreiniger als wirksamer Schutz vor der Virenübertragung, die hauptsächlich in geschlossenen Räumen mit hoher Frequentierung zum Risiko wird.

Unterschiedliche Modelle für alle Raumgrößen

Welche Leistung bringt der HEPA Raumluftreiniger und für welche Räume ist er geeignet? Jede Raumgröße erfordert natürlich eine Desinfektionsleistung, die auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmt ist. Daher können Sie den HEPA Luftreiniger in verschiedenen Größen wählen und sich beim Kauf an der Raumgröße orientieren. Für Räume bis zu 70m² erzielen Sie mit einer Luftströmungsrate von 850 m3/h ein optimales Ergebnis. In Schulen, im Büro oder in Besprechungszimmern und in den Empfangsräumen in öffentlichen Einrichtungen ist die kleine Ausführung des HEPA Luftfilters daher ausreichend.

Wenn Sie den Einsatz in größeren Räumen mit bis zu 200m² planen, sollten Sie dementsprechend ein Modell mit höherer Leistungskapazität wählen. Für Hallen, die auch diese Größe überschreiten, kann der HEPA Luftreiniger durch mehrere miteinander kombinierte Geräte ebenfalls das gewünschte Ergebnis keim- und virenfreier Raumluft erzielen. Ein weiterer Vorteil dieser Technik beruht auf ihrer leichten Installation und dem modernen Design, das bei sichtbarer Platzierung in Räumen nicht zum Störfaktor wird.

Mobiler HEPA Luftreiniger

Förderfähige Technik: Heute und für die Zukunft

HEPA Raumluftreiniger sind mobil einsetzbar und benötigen keine Festinstallation im Raum. Das ist ein guter Grund dafür, diese innovative Technik zu wählen und im Einsatz flexibel zu bleiben. Die Vorteile der HEPA Luftreiniger wurden auch vom Bund und den Ländern erkannt, so dass Unternehmen die Filtertechnik mit Fördermitteln finanzieren und sich die Anschaffung leisten können. Geht es darum, den Schul- oder Kitabetrieb, die Bürotätigkeit oder den Praxisbetrieb aufrecht zu erhalten, kann sich ein Antrag von Fördermitteln für die Anschaffung eines HEPA Luftreinigers lohnen und lange Überlegungen ausschließen.

In der aktuellen Zeit trägt die desinfizierende Luftreinigung mit UV-C Licht zur Eindämmung des Coronavirus bei. Doch auch in Zukunft, nach Ende der Pandemie verliert ein hochwertiger und leistungsstarker HEPA Luftreiniger nicht an Bedeutung. Um Ausfallzeiten zu reduzieren, die explosionsartige Ausbreitung von Viren und Co. in Innenräumen zu unterbinden und Sicherheit für Besucher, Patienten und Mitarbeiter zu gewährleisten, werden Schulen und andere systemrelevante öffentliche Einrichtung bei der Anschaffung eines HEPA Luftreinigers mit Fördermitteln unterstützt.

Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen & Einrichtungen

Die meisten Infektionen werden nicht auf der Straße, sondern am Arbeitsplatz, im Supermarkt oder im Wartezimmer einer Arztpraxis übertragen. Seit Corona ist das Risiko der Übertragung virenhaltiger Aerosole in Innenräumen gestiegen und bekannt, dass Lüften allein nicht den gewünschten Effekt erzielt. Da der HEPA Luftreiniger mit einer bescheinigten Sicherheit 99,995% aller Viren, Keime und anderer Schadstoffe filtert und zerstört, wirkt sich sein Einsatz positiv auf die Arbeitssicherheit in puncto Gesundheitsschutz aus.

Antivirale Luftreiniger sorgen spürbar für bessere Luft und sind daher heute aus Büros, aus öffentlichen Einrichtungen und Schulen, aus Wartezimmern und auch aus Werkshallen nicht mehr wegzudenken. Im Restaurant, im Hotel oder im lokalen Ladengeschäft können Sie durch die UV-C Lichtfilterung dafür sorgen, dass die zu Ihnen kommenden Menschen geschützt werden und sich sicher fühlen können. Wichtig ist primär, dass Sie beim HEPA Luftreiniger auf die entsprechende Größe für Ihre Räumlichkeiten achten und im Bedarfsfall mehrere Geräte kombinieren.

Antivirale Luftreiniger in verschiedenen Einsatzbereichen

Im Rahmen des Lockdowns im 1. Quartal haben viele Unternehmen über eine Erweiterung des Gesundheitsschutzes nachgedacht und sich näher mit der Technik des HEPA Luftfilters beschäftigt. Auch Unternehmen, die von Bund und Ländern nicht als förderfähig eingestuft werden, können sich die effektive Raumluftreinigung leisten und ihren Kunden, Gästen oder Besuchern ein sicheres und virenfreies Umfeld schaffen. Beim HEPA Luftreiniger handelt es sich um eine innovative Lösung, die aufgrund der antiviralen Wirkung selbst die kleinsten gesundheitsgefährdenden Verunreinigungen aus der Luft von Innenräumen filtert.

HEPA Luftreiniger in der Schule

Sie können in Ihrem Büro, im Wartebereich der Arztpraxis oder in der Schule, in der Kita und in der Gastronomie nicht garantieren, dass Menschen, die bei Ihnen arbeiten oder die zu Ihnen kommen, keine gefährlichen Viren tragen und sie beim Niesen, husten oder auch beim Atmen in die Raumluft bringen. Doch Sie haben die Möglichkeit, diese Viren, Keime und sonstige Schadstoffe mit einem HEPA Luftreiniger zu zerstören und in Ihren Räumen für eine infektionsfreie Umgebung zu sorgen. Durch die unterschiedlichen Modelle mit verschiedener Leistungskapazität finden Sie in der Produktpalette des Herstellers einen passenden HEPA Luftreiniger, den Sie als zusätzliche Sicherheit zum Lüften und weiteren Gesundheitsschutzmaßnahmen einsetzen können.

Fazit | HEPA Luftreiniger – innovative Technik für ein gesundes Raumklima

HEPA Luftreiniger fallen durch einige besondere Merkmale auf. Sie präsentieren sich im modernen Design und sind mobil nutzbar. Sie benötigen keine umfangreiche Montage und baulichen Veränderungen, da sie ortsungebunden überall dort aufgestellt werden können, wo der Anschluss ans Stromnetz möglich ist. Sorgen Sie für saubere Luft und die darauf basierende Sicherheit Ihrer Mitarbeiter, der Besucher Ihrer Einrichtung oder der Patienten in Ihrer Praxis.

Mit einem Modell, das anhand seiner Leistungskapazität zur Raumgröße passt, erzielen Sie ein optimales Ergebnis und können sich diesbezüglich auf die unabhängigen Prüfberichte und die nachweislich virenzerstörende Funktion des UV-C Lichts verlassen. Auch zukünftig wird Ihnen ein HEPA Luftreiniger nachhaltige Vorteile verschaffen und sich als innovative Lösung für saubere und angenehme Raumluft erweisen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.