Das Lieblingsfoto auf dem Nachtschrank oder im Wohnzimmerregal mag früher einmal ein angemessener Platz gewesen sein. Doch die Zeiten ändern sich und mit ihnen auch die technischen Möglichkeiten. Heute können die schönsten Bilder einfach auf einer hochwertigen Fotoleinwand verewigt werden. Der Effekt hat etwas Kunstvolles und natürlich Stilvolles, die Bilder kommen auf eine außergewöhnliche Weise zu ihrer vollen Entfaltung. Wenn man ein paar Dinge beachtet, bevor man sich die Fotoleinwand bestellt, kann auch nichts schiefgehen und man erlebt keine Enttäuschungen.

Fotogeschenke

Die Fotoleinwand wirkt überall

Längst hat sie die Wände nahezu überall erobert. Die Fotoleinwand hängt in Wohnzimmer, in Schlafzimmer, aber auch in vielen Unternehmen und Büros wird ihre Wirkung genutzt, um die Arbeitsatmosphäre zu verbessern oder den Kunden ein einladendes Ambiente zu vermitteln. Wie genau aber funktioniert das überhaupt mit der Fotoleinwand? Im Grunde ganz einfach. Wenn Sie Ihr digitales Lieblingsfoto ausgesucht haben, wird es ausgedruckt und auf einen Holzrahmenkeil gespannt. Gedruckt wird das Foto auf Leinen, einem ausgesprochen weichen und feinen Material. Es muss übrigens nicht unbedingt das eigene Foto sein, das auf die Fotoleinwand kommt. Natürlich kann man sich auch aus einer Vielzahl an vorgefertigten Fotos entscheiden. Viele Kunden entscheiden sich jedoch für eigene Bilder. Schließlich sind sie Unikate, es gibt sie kein zweites Mal.

Ein wenig Wissen rund um die Fotoleinwand

Sie müssen nicht viel wissen, wenn Sie sich eine Fotoleinwand bestellen. Professionelle Druckereien machen einen ausgesprochen guten Job, sodass Sie sich auf gute Qualität verlassen können. Bei der Auswahl des Bildes sollten Sie jedoch in jedem Fall bedenken, dass nicht das komplette Bild tatsächlich sichtbar ist, wenn die Fotoleinwand fertig ist. Es gibt die sogenannte Tiefenkante, das ist die Kante, um die der Leinenstoff geschlagen wird. Je nach Rahmen kann diese Tiefenkante zwischen 2 und 3 Zentimeter lang sein. Wohlgemerkt: an jeder Seite. Man muss also wissen, dass der äußere Rand des Bildes bis zu einem gewissen Teil nicht sichtbar ist. Sollten Ihnen gerade dort Details des Bildes sichtbar sein, sollten Sie das bei der Auswahl Ihres Bildausschnitts berücksichtigen.

Seitenverhältnis und Auflösung bei der Fotoleinwand

Wenn Sie Ihr Bild auf eine Fotoleinwand spannen lassen wollen, müssen Sie wissen, was für ein Seitenverhältnis Ihr Bild hat. Wenn Sie nicht wissen, was für ein Seitenverhältnis Ihr Foto hat, befragen Sie am besten den Fachmann, der wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bei den meisten Digitalkameras beträgt das Seitenverhältnis übrigens 4:3, aber eben nur bei den meisten. Sie sollten also das genaue Verhältnis kennen. Wenn Sie ein Format von 4:3 haben, lassen sich Fotoleinwände von 30 mal 30 problemlos bedrucken, ohne dass es zu Qualitätseinbußen käme.

Zum Stichwort Qualität gibt es natürlich noch einen weiteren Aspekt zu bedenken. Gemeint ist die Auflösung des Fotos. Je höher die Auflösung des Fotos, desto besser ist naheliegenderweise die Qualität der Fotoleinwand. Entscheidend ist der DPI-Wert, also die Punktdichte des Bildes. Wenn wir uns am Beispiel einer Fotoleinwand von 30 mal 30 orientieren, sollte das Bild mindestens einen Wert von 150 DPI haben. Eine geringere Auflösung führt zu Ergebnissen, die Ihnen wahrscheinlich nicht sehr viel Freude machen werden.

Die passende Kamera

Sollten Sie sich bei Ihrer Fotoleinwand für ein vorgefertigtes Motiv entscheiden, stellt sich die Frage nach der passenden Kamera natürlich nicht. Wenn Sie jedoch selbst als Künstler aktiv werden wollen, ist sie entscheidend für das Endergebnis. Ihr Bild auf der Fotoleinwand wird nicht besser als das Original, wenn Sie also mit einer schlechten Kamera fotografieren, wird auch die beste Fotoleinwand nichts daran ändern können, dass das Bild nicht so wirkt, wie Sie das gern hätten.

Da wir nun bereits zweimal von einer Leinwand von 30 mal 30 ausgegangen sind, wollen wir jetzt auch dabei bleiben. In diesem Fall sollten Sie eine Kamera verwenden, die über mindestens 2 Megapixel verfügt. Als Faustregel liegt der Satz nahe, dass die besten Bilder durch die hochwertigsten Kameras entstehen. Es gibt im Internet übrigens zahlreiche Anleitungen, wie Sie Ihre Fotoleinwand ganz einfach und bequem selbst Zuhause herstellen können. Das ist sicherlich eine Option. Fakt ist allerdings auch, dass Sie ganz bestimmt die besten und professionellsten Fotoleinwände erhalten, wenn Sie eine Druckerei beauftragen. Die können das nun einmal am besten.

Der Flyer, dieses kleine handliche Stück Papier, das schon eine so lange Geschichte hinter sich hat, erfreut sich auch im Zeitalter des Internets nach wie vor großer Beliebtheit. Jeden Tag werden überall auf der Welt Dinge erfunden, die sich als revolutionär entpuppen oder keine Chance am Markt haben. Andere haben ihre Zeit, verschwinden aber über kurz oder lang dann doch in der Versenkung und Bedeutungslosigkeit. Ganz anders der Flyer!

Offsetdruck Flyer

Er wird schon seit Ewigkeiten genutzt, um kurz und prägnant Informationen zu verbreiten. Es gab sogar einmal Zeiten, da war er der gehobenen Klasse vorbehalten und keineswegs gratis. Die Menschen zahlten viel Geld, um einen Flyer in die Hände zu bekommen. Diese Zeiten sind vorbei, aber der Flyer ist und bleibt ein ausgezeichneter Werbeartikel. Prospekte übrigens auch, das sollte nicht unerwähnt bleiben. Beschäftigen wir uns einmal mit 10 guten Gründen, die für den Flyer (und im den meisten Fällen auch für Prospekte) sprechen.

Vorteil Nummer 1: Jeder kann Flyer brauchen

Es mag Werbeartikel geben, die nicht in jeder Branche gleichermaßen zum Einsatz kommen. Auf den Flyer trifft das jedoch nicht zu. Nahezu jeder kann ihn verwenden und von ihm profitieren. Deswegen nutzen ihn kleine Firmen ebenso wie ganz große Unternehmen, Verbände, ja sogar Ämter machen sich das effiziente Werbemittel gern zunutze. Wenn man kurz und knapp Informationen oder Werbebotschaften versenden will, ist der Werbeflyer die optimale Wahl. Wenn es dagegen etwas mehr sein soll, bieten sich Prospekte an.

Vorteile 2 und 3: Flyer sind günstig und im Nu hergestellt

Manchmal muss es schnell gehen, der Wettbewerb hat vielleicht gerade eine Aktion gestartet, auf die unverzüglich reagiert werden muss. In solchen Fällen bleiben keine Zeit für wochenlange Brainstormings, ausführliche Analysen und einen ausgefeilten Werbeplan. Es muss gehandelt werden, und zwar schnell. Flyer und Prospekte sind daher für kurzfristige Aktion ein ausgezeichnetes Mittel, um auf sich aufmerksam zu machen. Die Produktion ist nicht nur schnell erledigt, die Flugblätter zeigen sich auch optisch auf höchstem Niveau. Das liegt an modernen Druckverfahren und hochwertiger Tinte, an qualitativ anspruchsvollem Papier und kurzen Herstellungszeiten. Dabei kommt natürlich ein weiterer, ganz entscheidender Vorteil zum Tragen: Flyer kosten nicht viel, sie sind selbst bei kleineren Auflagen leicht finanzierbar und eignen sich daher auch für Wiederholungsaktionen.

Vorteile 4, 5 und 6: Flyer sind vielseitig, handlich und informativ

Flugblätter finden sich überall. Sie tauchen in Briefkästen auf, als Beilage in Zeitungen und Zeitschriften, sie können mit der Post verschickt oder im eigenen Laden ausgelegt werden. Und selbstverständlich können (und sollen) sie im persönlichen Kontakt an Kunden weitergegeben werden. Die Handlichkeit von Flyern und Prospekten ist ein weiterer Pluspunkt. Größere Werbemittel können ganz schön nerven, wenn man sie vielleicht irgendwann mal brauchen könnte, im Augenblick aber gerade überhaupt nicht. Flyer oder Prospekte dagegen verschwinden ganz einfach in der Tasche oder im Rucksack und werden später wieder ausgepackt. Da sie die Informationen kompakt auf den Punkt bringen, werden sie dann auch gern gelesen.

Vorteile 7,8 und 9: Flyer sind aktivierend, der Erfolg ist messbar, die Wirkung rasch

Bei manch einem Werbemittel ist der Kunde der Dumme, sozusagen. Er muss sich erst durch komplexe Sachverhalte quälen, bis er eine Entscheidung treffen kann. Zuweilen lässt sich das nicht ändern, der Flyer allerdings folgt einem anderen Prinzip. Es geht darum, schnell die Botschaft zu kommunizieren, es geht darum, eine rasche Wirkung zu erzielen. Und es geht um den sichtbaren Erfolg. Das wird beispielsweise durch Gutscheine, Gewinnspiele oder eine Antwortkarte erreicht. Auf diese Art haben Sie innerhalb kürzester Zeit eine Rückmeldung und wissen, was Ihre Kampagne gebracht hat. Andere Werbeaktivitäten sind deutlich schwerer zu messen.

Vorteil Nummer 10: Treffer!

Ein bisschen Hausaufgaben müssen Sie zwar machen, wenn Sie Flugblätter oder Broschüren als Werbemittel verwenden. Aber das ist bei anderen Methoden auch nicht anders. Sie sollten also grundsätzlich Ihre Zielgruppe sehr genau kennen. Ist das der Fall, können Sie Flyer und Broschüren so punktgenau einsetzen, dass Sie kaum Streuverluste haben. Wenn Sie Ihren Erfolg nachmessen, werden Sie das bis ins Detail nachvollziehen können. Was Sie brauchen, wenn Sie werben, sind also Treffer, mitten ins Schwarze. Mit Flyer und Broschüren gelingt Ihnen das. Und zwar auf bunte Art und Weise.

Der Werbetechnik-Anbieter Print24 bietet ein breites Portfolio an Werbetechnik-Produkten in hochwertiger, professioneller Qualität. Das Sortiment erstreckt sich von Aufklebern, Schildern und Folien für die Verwendung im privaten Haushalt bis hin zu hochwertigen gewerblich einsetzbaren Druckartikeln für die verschiedensten Anwendungsbereiche. Dabei überzeugt der Anbieter nicht nur durch Produkte in durchgehend hochwertiger Qualität, sondern auch durch einen umfassenden persönlichen Service mit individueller Beratung. Ganz gleich für welchen Zweck qualitativ erstklassige Druckartikel benötigt werden – Print24 bietet diese mit kurzen Lieferzeiten und in nahezu unendlich vielen Varianten.

Plattendruck bei print24

Dekorative Schilder aus zahlreichen Materialien für zuhause und für Unternehmen

Der Anbieter, der seine Druckartikel sowohl auf klassischem Wege als auch online vertreibt, offeriert unter anderem hochwertig direkt bedruckte Werbeschilder aus unterschiedlichsten Materialien. Vom individuellen Haustürschild für Privathaushalte bis hin zum Firmen-, Praxen- und Unternehmensschildern bis zu einer stattlichen Breite von über 2 Metern stellt Print24 seinen Kunden ein breites Portfolio an Schildern zur Verfügung. Gedruckt werden kann dank eines modernen Maschinenparks unter anderem auf Acrylglas, Aluminiumverbundplatten, Hart-PVC sowie vielen weiteren Feststoffen, darunter auch Holz.

Die Druckartikel werden bei Print24 in höchster Druckauflösung und -qualität gefertigt und sind für den Innen- und Außenbereich gleichermaßen geeignet.

Individuelle Aufkleber für die verschiedensten Einsatzbereiche

Ebenfalls zum breit gefächerten Portfolio der Druckartikel aus dem Hause Print24 gehören Aufkleber in unterschiedlichsten Ausführungen. Je nach vorgesehenem Anwendungsbereich kann der Kunde zwischen diversen Folienqualitäten wählen, auf die vom Anbieter in brillanter und wetterfester Farbqualität gedruckt wird. Zur Verfügung stehen sowohl kalandrierte (gewalzte) Folien in monomerer und polymerer Qualität als auch gegossene Folien. Letztere eignen sich sehr gut, um die daraus gefertigten Aufkleber sogar über starke Wölbungen oder in Vertiefungen hinein zu verkleben. Der Anbieter stellt die Aufkleber im modernen Digitaldruck her. Dadurch lassen sich sowohl Einzelauflagen als auch kleine und große Serien zu wirtschaftlichen Konditionen realisieren. Unter anderem eignen sich diese Aufkleber für die Individualisierung von Fahrzeugen, Schaufenstern oder als Give-away im Rahmen von Promotion-Aktionen.

Werbebanner in nahezu jeder Größe für beeindruckende und wirksame Werbung

Speziell an Unternehmen richtet sich das Angebot von print24 für den Druck von Werbebannern. Diese Druckartikel werden bereits seit vielen Jahren als wirksame Werbemittel im Außenbereich eingesetzt. Sie lassen sich zum Beispiel an Bauzäunen und Gerüsten, aber auch an Fassaden befestigen und transportieren die Werbebotschaft von Unternehmen besonders wirksam und weithin sichtbar. Werbebanner können bei Print24 auf diverse Materialien gedruckt werden. Unter anderem stehen diverse PVC-Materialien und Mesh-Gewebe zur Verfügung.

Diese Druckartikel können beim genannten Anbieter auch in “Übergrößen” geordert werden. Also in mehreren Metern Breite und Länge, sodass sich damit teils ganze Fassaden bedecken lassen. Neben der klassischen Außenwerbung sind Werbebanner auch für den Einsatz auf Messen und für Promotion-Aktionen sowie Bandenwerbung verwendbar. Privatpersonen nutzen sie mitunter als stabile und anspruchsvoll gestaltete Spruchbänder, zum Beispiel zu Geburtstagen oder anderen Familienfesten.

print24 Planendruck

Moderne und optisch ansprechende Displaysysteme für Messe und Promotion

Druckartikel, die sich in den letzten Jahren stetig steigender Beliebtheit bei Unternehmen erfreuen, sind die sogenannten Displaysysteme. Diese dienen unterschiedlichsten Zwecken. Sie werden zum Beispiel auf Messeständen eingesetzte, um potenziellen Interessenten und Kunden schnell und übersichtlich alle Informationen zu bestimmten Produkten oder zum gesamten Unternehmen auf optisch ansprechende Art und Weise zu präsentieren.

Aber auch am Point of Sale werden Displaysysteme zur Bewerbung bestimmter Produkte oder Aktionen eingesetzt. Nicht zuletzt sind die einfach zu transportieren Displays optimal für mobile Promotion-Aktionen geeignet, denn sie lassen sich schnell und einfach auf- und abbauen sowie transportieren. Der Anbieter Print24 hält in seinem Portfolio zahlreiche verschiedene Displaysysteme für seine Kunden bereit. Diese werden im eigenen Haus hochauflösend und mit brillanter Farbwiedergabe nach den Wünschen der Kunden bedruckt. Auch von diesen Displays und Messewänden sind sowohl Einzelauflagen als auch größere Mengen problemlos bestellbar.

Individueller Fahnendruck für Unternehmen und Vereine

Das Portfolio der Druckartikel von Print24 wird durch großflächige Werbefahnen ergänzt. Sie können zum Beispiel zur Beflaggung von Unternehmen eingesetzt werden und sind in nahezu beliebigen Maßen erhältlich. Das Unternehmen setzt zum Bedrucken der hochwertigen Fahnenstoffe moderne Digitaldrucker sowie wetterfeste Druckfarben mit erstklassiger Farbbrillanz und Haltbarkeit im Außenbereich ein. Der zu bedruckende Fahnenstoff kann vom Kunden aus verschiedenen Qualitäten ausgewählt werden. Auf sämtliche eingesetzten Stoffe kann in fotorealistischer Auflösung nach Wünschen des Kunden gedruckt werden.

Weitere Druckartikel im Sortiment von Print24

Die genannten Druckartikel stellen nur einen kleinen Teil des Sortiments von Print24 dar. Der Anbieter hält zudem zahlreiche weitere Produkte für Privatkunden und Gewerbe bereit. Unter anderem können beliebige Motive auf Leinwand gedruckt und bei Bedarf mit einem Keilrahmen versehen werden. Auch die Beschriftung von Fahrzeugen und Schaufenstern mithilfe professioneller Klebefolien ist möglich. Das Unternehmen bietet also das gesamte Portfolio der modernen Werbetechnik.

Layout, grafische Gestaltung und Montage bei Bedarf inklusive

Da Print24 seine Druckartikel nicht nur online, sondern auch stationär vertreibt, bietet das Unternehmen seinen Kunden auch über reine Druckdienstleistungen hinaus einen umfassenden Service. Die grafische Gestaltung der Druckartikel bietet das Unternehmen ebenso an wie die Anpassung vorhandener Layouts oder die Konzeption eines Corporate Designs. Alle von Print24 hergestellten Druckartikel werden zudem bei Bedarf auch gleich fachgerecht montiert.

Hierfür sorgen die qualifizierten Mitarbeiter des Anbieters, der bereits seit Jahren erfolgreich im Bereich der Werbetechnik tätig ist. Persönliche Beratung der Kunden gehört zu den Standardleistungen von Print24. Daher ist das Team des Werbetechnik-Anbieters für Kundenanfragen stets offen. Auch Druckartikel, die als “Sonderanfertigung” bezeichnet werden könnten, realisiert das Unternehmen in Absprache mit seinen Kunden in hochwertiger Qualität. Anfragen an Print24 können sowohl telefonisch als auch auf elektronischem Wege per E-Mail erfolgen.

Schlitten bedruckt sind cool! Beginnt die Winterzeit, warten Kinder und Erwachsene sehnsüchtig auf den ersten Schnee. Mit ihren Schlitten rodeln sie Anhöhen hinunter und veranstalten lustige Wettrennen. Dabei eignet sich das traditionelle Wintersportgerät als individueller Werbeträger oder personalisiertes Geschenk. Ein Schlitten, bedruckt und farbenprächtig, hebt sich von anderen seiner Art ab. Auf Messen und als Werbepräsent macht er eine gute Figur.

Schlitten bedruckt

Auf die Kufen, fertig, los: mit dem Schlitten zum Rodelspaß

Der Schlitten blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück. In früheren Zeiten fand er als Transportgerät für Personen und Lasten Verwendung. Gezogen von Pferden und Ochsen, glitt er durch schneebedeckte Straßen. Moderne Wintersportgeräte bestehen wie ihre Vorgänger aus der Sitzfläche, die auf dem Gestell thront, und den Kufen. In der Regel aus Holz gefertigt, weisen die heutigen Rodelschlitten eine hell- oder dunkelbraune Farbe auf. Um sie zu individualisieren, eignen sich persönliche Motive auf der Sitzfläche. Zeigt sich der Schlitten bedruckt, besteht keine Verwechslungsgefahr mit den Wintersportgeräten anderer.

Gehen Sie mit Freunden und Bekannten zum Rodeln, beugt der personalisierte Schlitten der Suche nach dem eigenen Rodelgerät vor. Stellen Sie die Transportmittel beispielsweise für eine Verschnaufpause ab, finden Sie ein unifarbenes Modell unter anderen braunen Schlitten schlecht wieder. Sofern ein Druck-Anbieter Ihren Schlitten bedruckt, reicht ein Blick auf das unverkennbare Motiv aus. Neben der Individualisierung veredelt der Wiedererkennungswert das für den Winter typische Sportgerät. Die farbenprächtigen Bilder gelangen nicht direkt auf das Holz des Schlittens. Ihr Wunschdesign drucken die Hersteller auf eine PVC-Plane. Der Kunststoff brilliert durch eine robuste Struktur und seine Unempfindlichkeit gegen die Witterungsbedingungen.

Damit Schlitten und Plane zusammenpassen, erhalten Sie ein neues Modell. Beispielsweise wählen Sie zwischen einem qualitativ hochwertigen Davos-Schlitten oder einem Hörnerschlitten. Um einen Rennrodel mit bedruckter Sitzfläche zu erwerben, wenden Sie sich an den Allesdrucker. Auf der Internetseite allesdrucker.de finden Sie schöne Schlittenmodelle aus massivem Buchenholz. Mit einer bedruckten Fläche von 29,5 mal 54 Zentimeter bleibt Ihr Motiv über größere Entfernungen problemlos sichtbar. Ein Schlitten, bedruckt und individuell, eignet sich ebenso als Weihnachtsgeschenk für Kinder, Freunde und Verwandte.

Personalisierter Winterspaß: Wer Schlitten bedruckt, beeindruckt Beschenkte

Was schenken sie ihren Freunden und Verwandten zu Weihnachten? In Zeiten des Überflusses fällt es schwer, ein individuelles Präsent zu finden. Damit keine Socken unter dem Weihnachtsbaum landen, denken Sie über einen Schlitten, bedruckt mit einem persönlichen Motiv, nach. Auf der Sitzfläche verewigen Sie beispielsweise fröhliche Festtagsgrüße oder eine einzigartige Widmung. Beschenken Sie Freunde und Arbeitskollegen, eignet sich ein gemeinsames Foto der letzten Weihnachtsfeier oder eines lustigen Ausflugs.

Schlitten bedruckt

Ein bedruckter Schlitten dient auf die Weise gleichzeitig als Geschenk und Überbringer einer persönlichen Nachricht. Überraschen Sie Ihren Partner mit dem verzierten Wintersportgerät, ziert eine romantische Nachricht die Sitzfläche. Ein Pärchenfoto in einer weißen Winterlandschaft veredelt den Rodelschlitten. Zudem bereitet das Motiv den Partner auf einen Winterurlaub in trauter Zweisamkeit vor. Mit einem Schlitten, bedruckt mit verspielten Abbildungen, beeindrucken Sie Ihren Nachwuchs. Der Lieblingssuperheld, das Lieblingstier oder die favorisierte Zeichentrickfigur findet auf der bedruckten Werbeplane Platz.

Speziell bei Kinderschlitten sorgt die farbenfrohe Verzierung für einen einzigartigen Charakter. Der Sprössling verliert dadurch beispielsweise die Angst vor dem Rodelerlebnis. Zudem animiert der bunte Schlitten dazu, im Schnee und damit in der freien Natur zu spielen. Geht das individualisierte Transportgerät verloren, sorgt eine exakte Beschreibung des aufgedruckten Motivs für eine schnelle Wiedererkennung. Ein Bild auf der Sitzfläche beugt effektiv dem Diebstahl vor. Einem Langfinger fällt es schwer, zu erklären, warum auf “seinem” Schlitten Ihr Gesicht prangt.

Werbung auf Kufen: der Schlitten als schickes Werbegeschenk

Ein bedruckter Schlitten trifft nicht nur bei Privatpersonen auf Gefallen. Um Kunden an das eigene Unternehmen zu binden, interessieren sich Geschäftsleute für ausgefallene Werbegeschenke. Steht die Winterzeit vor der Tür, fällt die Wahl auf einen schnittigen Schlitten, bedruckt mit der persönlichen Werbebotschaft. Von der “Schlittenbotschaft” profitiert ausschließlich das Weihnachtsgeschäft? Nein, denn, bei der Gestaltung der Sitzfläche kennt Ihre Fantasie keine Grenzen. Verkaufen Sie beispielsweise Gesichtscreme, stellt der Schlitten einen sinnvollen Werbeträger dar. Damit der Wind beim Rodeln die Haut nicht reizt, braucht diese einen geeigneten Schutz.

Werben Sie für einen Urlaubsort, ein Produkt oder eine Dienstleistung – in der Winterzeit erweist sich ein Schlitten als beliebtes Werbepräsent. Über dieses freuen sich Kinder ebenso wie Erwachsene. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Rodelschlitten “alle Jahre wieder” zum Einsatz kommt. Dadurch ruft er Ihre Werbebotschaft regelmäßig ins Gedächtnis der potenziellen Kundschaft. Aus dem Grund lohnt es sich, die Sitzfläche mit einem aussagekräftigen und gleichzeitig zeitlosen Motiv zu versehen.

Individuell bedruckter Schlitten

Mit dem Schlitten – bedruckt und einzigartig – auf die Messe

Eine Messe – unabhängig vom jeweiligen Thema – dient dazu, dass Anbieter auf sich aufmerksam machen. Dazu nutzen sie beispielsweise:

Damit die Messebesucher Ihnen ihre Aufmerksamkeit schenken, heben Sie sich von den traditionellen Werbeträgern ab. Findet die Veranstaltung im Winter statt, erweist sich ein Schlitten als moderner und individueller Werbeträger. Auf die Seite gedreht, bleibt die Sitzfläche weithin sichtbar. Sie entscheiden, ob Sie diese mit einer auffordernden Werbebotschaft oder einem emotionsgeladenen Bild versehen. Der Schlitten, bedruckt mit Ihrem Wunschdesign, fällt beispielsweise bei einer Wintersportmesse, einer Tuning-Messe oder einer Spielzeugmesse ins Auge.

 

 

Abschließende Tipps für Ihr “Schlittenmotiv”

Auf der Sitzfläche eines Schlitten bedruckt verewigen Sie problemlos Ihr Firmenlogo oder den Slogan, um das Wintersportgerät als Werbeträger zu nutzen. Mit ihm sorgen Sie für Aufmerksamkeit, sodass sich die bedruckte Fläche für Produktwerbung oder beworbene Rabattaktionen eignet. Dadurch bewährt sich der Rodelschlitten als schicke Schaufensterdekoration oder ausgefallene Verzierung für Büro- und Geschäftsstellen. Um das mit Kufen versehene Transportgerät individuell zu gestalten, suchen Sie nach einem aussagekräftigen, farbenprächtigen Motiv. Dieses kommt in einer weißen Winterlandschaft gut zur Geltung.

Bevor der Anbieter Ihren Schlitten bedruckt, entscheiden Sie sich für ein unverwechselbares Design. Große Hauptmotive wirken als extravaganter Blickfang. Achten Sie darauf, dass das Bildmotiv zentral auf der gespannten PVC-Plane prangt. Mit einem qualitativ hochwertigen, farbintensiven Druck beeindrucken Sie Freunde und Verwandte ebenso wie Messebesucher und Geschäftskunden.

Jetzt müssen wir doch erst einmal unsere eigene Überschrift kritisch überdenken. Denn wenn auch die Attribute „fein“ und „wirksam“ mehr als passend sind, stimmt das auf die Größe von Werbeaufklebern bezogen nicht unbedingt. Werbeaufkleber können auch recht groß sein. In den meisten Fällen sind sie das aber nicht, denn sie werden auf Autos geklebt, an Schaufenstern befestigt oder verschönern Büros und Firmenräume. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Überschrift so zu lassen, wie sie ist. Und die Sache mit dem Attribut „klein“ haben ja nun auch geklärt. Widmen wir uns also einer Aufkleberdruckerei.

Aufkleber

Aufkleber? Aufkleber!

Aufkleber bieten in vielen Lebensbereichen Hilfe oder Informationen. Werbeaufkleber sollen die Firmenphilosophie vermitteln, Produkte anpreisen oder auf Angebote hinweisen. So weit, so gut, doch es gibt natürlich noch weitere Aufkleber. Wie vielseitig wir aufgestellt ist, wird deutlich, wenn man sich einmal in der Rubrik „Blindenschrift-Aufkleber“ umsieht. Man macht sich normalerweise keine großen Gedanken darüber, dass Menschen mit einer Sehbehinderung mit Aufklebern oder Werbeaufklebern nicht das geringste anfangen können. Es sei denn, sie sind in entsprechender Blindenschrift gemacht, die fachlich korrekt „Braille“ heißt.

Weiterhin muss man zwischen Aufklebern und Werbeaufklebern generell unterscheiden. Aufkleber können beispielsweise im Arbeitsschutz von größter Bedeutung sein und Unfälle vermeiden, manchmal sogar Leben retten. Werbeaufkleber haben naturgemäß einen anderen Job. In jedem Fall aber lässt sich mit Aufklebern eine Menge erreichen – und das zu kostengünstigen Konditionen!

3D-Aufkleber: Mit Durchblick, ohne Brille

Neben zahlreichen anderen Aufklebern gibt es seit einiger Zeit auch 3D-Aufkleber. Sie stechen geradezu ins Auge und erzielen durch den 3D-Effekt eine ganz außergewöhnliche Wirkung. Beim Allesdrucker werden diese ganz besonderen Werbeaufkleber im Digitaldruckverfahren oder per Siebdruck produziert, je nach Anforderungen und Auflage. Die „Lebenserwartung“ dieser 3D-Aufkleber liegt immerhin bei drei bis fünf Jahren, was ein eindrucksvoller Wert ist.

Aufkleber bei Wind und Wetter

Aufkleber, die im Innenbereich angewendet werden, haben es „leichter“ also solche, die draußen genutzt werden. Es leuchtet ein, dass die Anforderungen im Außenbereich höher sind. Da wäre zunächst einmal Nässe, oder auch nur Feuchtigkeit. Beides kann sich negativ auswirken, beispielsweise wenn der Kleber der Werbeaufkleber nicht optimal ist oder die Farbe nicht in ausreichendem Maße gegen Nässe gewappnet ist. Und schließlich wäre da noch die Sonne. Wir lieben sie, sie spendet Wärme und macht gute Laune, das ist wissenschaftlich erwiesen. Sie kann uns die Laune aber auch kräftig vermiesen, wenn sich ihre UV-Einstrahlung so negativ auf unsere Werbeaufkleber auswirkt, dass die Farben übermäßig schnell verblassen. Hitze und Kälte können Werbeaufkleber übrigens auch ziemlich übel zusetzen, wenn beides sich von seiner extremen Seite zeigt.

Die Werbeaufkleber vom Allesdrucker sind hier auf alle Eventualitäten bestens vorbereitet, sie widerstehen auch den härtesten Rahmenbedingungen und zeigen sich robust und langlebig.

Qualität und Service – Hand in Hand

Wer sich Werbeaufkleber in bestechender Qualität drucken lassen will, geht am besten zu den Profis vom Allesdrucker. Was sich auf den ersten Blick nicht erschließt, wird auf den zweiten deutlich, nämlich dass es sich bei label-bar.de nicht um einen Online-Shop handelt, sondern um eine Aufkleberdruckerei. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass die Beratung und die Betreuung der Kunden auf diese Weise direkter ist, man könnte auch sagen: persönlicher. Das ist nicht nur bei Bestellungen hilfreich, sondern auch, wenn Kunden eine persönliche Beratung brauchen. Die gibt es bei vielen Online-Shops aufgrund der speziellen Organisation und Logistik oft nicht. Beim Allesdrucker dagegen steht der persönliche Kontakt im Vordergrund, er ist wichtig, um sich ein Bild vom Anliegen der Kunden machen zu können und um sich entsprechend gut darum zu kümmern.

Zu Werbeaufklebern in bestechender Qualität gehört also auch ein Unternehmen, das diese liefert.

Für Messebesucher oder Aussteller sind Messen vor allem spannend (aus Besuchersicht) und anstrengend (aus Ausstellersicht). Die Besucher schlendern gemütlich von Stand zu Stand, um sich zu informieren und überraschen zu lassen. Die Aussteller geben alles, damit der Messebesuch zum Erfolg wird. Erfolg bedeutet in diesem Zusammenhang natürlich auch Umsatzsteigerung. Das „Zentrum für Messeforschung“ dagegen widmet sich Messen eher mit wissenschaftlichem Anspruch.

Messedisplays

80 Prozent glückliche Messebesucher!

Das Zentrum für Messeforschung hat herausgefunden, dass 80 Prozent aller Messebesucher den Aufenthalt attraktiv finden. Das ist ein unglaublicher Wert, der eigentlich jeden Unternehmer sofort dazu bringen müsste, jede Messe zu besuchen, die sich anbietet. Denn wenn so viele zufriedene Menschen eine Veranstaltung besuchen, kann das nur bedeuten, dass sie ein voller Erfolg wird. Dennoch: Erfolg ist kein Selbstgänger, man muss auch etwas dafür tun. Der eigene Messestand ist daher von größter Bedeutung. Und durch variantenreiche Messedisplays kann die Zufriedenheit der Besucher um ein paar weitere Prozentpunkte erhöht werden.

Messedisplays: Was genau ist das eigentlich?

MessethekeDer Begriff Messedisplay steht für eine ganze Familie unterschiedlicher Produkte, die Ihren Messestand bereichern können. Zur Wahl stehen schlichte, kostengünstige Lösungen (die jedoch trotzdem hochwertig sind!), umfassende Messeauftritte, die wie kleine Präsentationsdörfer wirken. Und eine Reihe von Displays, die irgendwo zwischen diesen beiden Extremen angesiedelt sind.
Die wohl einfachste Variante von Messedisplay sind Pop Up Displays. Sie sind leicht zu händeln, lassen sich im Nu zusammenbauen (und natürlich wieder demontieren) und wiegen so wenig, dass sie auch für häufig wechselnde Standorte geeignet sind.
Etwas aufwändiger, aber nicht weniger leicht zu händeln, sind modulare Faltdisplays. Sie lassen sich variantenreich gestalten und erzielen eine außergewöhnliche Wirkung.
Am flexibelsten zeigen sich wohl mobile Messestände, die sich je nach betriebenem Aufwand in imposante Messeauftritte verwandeln lassen.
Natürlich gibt es noch viele Zwischenlösungen an Messedisplays, die alle nur einen Zweck verfolgen: den Messeauftritt optimal zu gestalten.

Der richtige Druck bei Messedisplays

Neben dem Messedisplay selbst ist natürlich entscheidend, was darauf zu sehen ist. Zunächst muss für den Betrachter erkennbar sein, wer hinter dem Messedisplay steht, es müssen also Name und Logo des ausstellendes Unternehmens auf das Display. Darüber hinaus spielt das Thema der Messe bzw. des eigenen Angebots eine Rolle. Es sollte für den Besucher auf einen Blick klar werden, worum es sich beim Messeaussteller bzw. seinem Produkt oder Dienstleistung handelt.
Letztlich geht es darum, Interesse zu wecken, das passiert am ehesten mit ansprechenden Motiven und aussagekräftigen Sätzen oder Slogans.

Moderne Messedisplays: Langlebig und praktisch

Moderne Messedisplays sind mit den Modellen vergangener Zeiten nicht zu vergleichen. Waren sie früher oft sperrig und unpraktisch, liegt heute bei der Herstellung des Displays der Schwerpunkt auf der praktischen Nutzung. Das ist ein Segen, denn wer selbst schon als Aussteller auf Messen vertreten war, weiß, dass es viel Arbeit bedeutet und oft mit langen Reisen verbunden ist. Da muss verladen werden, man muss das Messedisplay aufbauen, wieder abbauen, erneut verladen und so weiter.

Umso wichtiger ist da natürlich die Robustheit des Displays. Die Modelle von heute können beinahe als „unkaputtbar“ bezeichnet werden, man muss schon sehr viel rohe Gewalt aufbringen, einem ein Messedisplay ernsthaften Schaden zuzufügen. Die praktische Seite beim Auf- und Abbau ist ein Segen für jeden Aussteller, und das gilt nicht nur für kleine Systeme, sondern auch für größere Displays, die nach dem schnellen Aufbau in ihrer ganzen Pracht erscheinen.

Fazit

Wer sein Unternehmen auf Messen vorstellt, kann auf hochwertige Messedisplays nicht verzichten. Letztlich geht es immer um den optimalen Auftritt und darum, sich von der Konkurrenz abzuheben. Die schläft zwar nicht, aber das muss nicht stören. Die Messebesucher haben einen instinktiv geschulten Blick für attraktive Auftritte von Ausstellern. Offenbar machen die meisten von denen aber alles richtig. Anders ist eine Zufriedenheit von durchschnittlich 80 Prozent der Messebesucher wohl kaum zu erklären.

Als Flyer wird ein Blatt Papier beschrieben, auf dem Botschaften verkündet werden, die Interesse wecken sollen oder reiner Information dienen. Man nennt Flyer auch Handzettel, Flugblätter oder (selten) Flugzettel.

Offsetdruck Flyer

Eine uralte Methode – Flyer

Schon die Höhlenmenschen hatten etwas mitzuteilen. Durch ihre Malereien brachten sie zum Ausdruck, dass sie nicht nur gute Jäger, sondern auch gute Männer waren. Die Frauen von damals waren oft beeindruckt und sehr empfänglich für die Werbebotschaften der Jäger. Flyer standen den haarigen Männern der Schöpfung natürlich damals noch nicht zur Verfügung, aber sie sind dennoch älter als man vielleicht im ersten Moment annimmt. Bereits im Jahr 1488 gab es die ersten Flyer. Anders als heute waren sie aber zu dieser Zeit etwas Besonderes, das sich nicht jeder leisten konnte. Während man sich heute kaum vorstellen kann, für einen Flyer Geld auszugeben, war es zu Zeiten der Geburtsstunde komplett anders. Marktschreier und fahrenden Kaufleute nutzten Flyer, um ihre Waren an solvente Kunden zu bringen. Und die wiederum brachten durch den Kauf der Flyer zum Ausdruck, dass sie es sich leisten konnten.

Flyer – Eine bewährte Methode

Auch heute wird der Flyer für viele Zwecken verwendet. Meistens kommt er in der Webung vor, aber auch Behörden nutzen ihn, um der Kundschaft Informationen über Dienstleistungen oder Öffnungszeiten mit auf den Weg zu geben. In diesen Fällen bleiben die Inhalte der Flyer über lange Zeiträume gleich. Ändern sich die Sprechzeiten, muss ein neuer Flyer her, sonst bleibt er, wie er ist. Ganz anders sieht es bei Flyern aus, die für die Werbung eingesetzt werden. Hier spielt Veränderung eine sehr viel wesentlichere Rolle. Flyer weisen oft auf besondere Angebote hin, machen auf spezielle Aktionen aufmerksam, auf Geschäftseröffnungen, Feste, Sommer- oder Winterschlussverkauf. Die Inhalte ändern sich daher oft und die Botschaften sind von kurzer Geltungsdauer. Die Nutzung von Flyern hat sich als eine bewährte Methode herausgestellt, die ihr Ziel nicht verfehlt. Die Gründe für die Beliebtheit des Flyers sind augenscheinlich.

Flyer – Eine günstige Methode

Große und kleine Unternehmen haben schon bessere Zeiten als die derzeitigen erlebt. Trotzdem muss man Aufmerksamkeit erregen, muss ins Gespräch kommen und sich bekannt machen. Die Zeiten, in denen Werbebudgets üppig waren und das Geld mit vollen Händen für die Werbung und das Marketing ausgegeben werden konnten, gehören jedoch eindeutig der Vergangenheit an. Die Budgets werden streng kontrolliert, alle Maßnahmen, die Geld kosten, müssen einen Nutzen haben, sonst hängt der Firmensegen schief. Nicht nur Ein-Mann-Betriebe oder kleinere Unternehmen greifen daher gern auf den Flyer zurück. Die Produktionskosten halten sich an ansprechenden Grenzen, die Produktionszeiten sind kurz.

Zudem nehmen Flyer nicht viel Platz in Anspruch, die Lagerung stellt keinerlei Probleme dar. Das Gleiche gilt natürlich auch für den Transport. Flyer lassen sich in großer Zahl problemlos in ein Auto laden und genau dorthin bringen, wo sich die Zielgruppe aufhält. Die Streuverluste, die Flyer erzeugen, sind daher ausgesprochen gering. Für den Kunden sind Flyer praktisch, weil er die wesentlichen Informationen, die er braucht, kompakt vor sich hat. Außerdem kann er über den Flyer leicht und schnell Kontakt zum Anbieter aufnehmen.

Für die Unternehmen wiederum stehen gleich mehrere Vorteile im Raum. Sie können Flyer gezielt an Orten verteilen, wo sie einen Nutzen erzielen. Sie können sie aber auch bewusst an Bestandskunden verschicken, um auf Neuerungen und besondere Aktionen hinzuweisen. Dadurch lassen sich die Streuverluste um einen weiteren Faktor verringern. Und sie können natürlich einfach im Unternehmen ausgelegt werden. Kunden, die sich einen Flyer mitnehmen, werden das wahrscheinlich für jemanden tun, den sie kennen.

Auf diese Weise dient der Flyer auch gleich noch dem Empfehlungsmarketing. Mehr kann man von einem kleinen Stück Papier eigentlich erwarten.

Magnetfolien fürs Auto sind Schilder mit magnetischen Eigenschaften, die für Werbezwecke genutzt werden können. Die Stärke von Magnetfolien fürs Auto bewegt sich zwischen 0,6 und 0,9 Millimetern, sie können entweder bedruckt oder mit Klebefolien beklebt werden.

Schnell drauf, schnell weg: Magnetfolien fürs Auto

Der entscheidende Vorteil von Magnetfolien fürs Auto liegt auf der Hand. Sie lasen sich mühelos anbringen und ebenso mühelos wieder entfernen. Wenn man sie nicht mehr braucht oder woanders verwenden will, entfernt man sie mit einem einzigen Handgriff und kann sie wiederverwenden. In den meisten Fällen werden Magnetfolien an Firmenwagen angebracht. Bedruckt mit dem Namen der Firma, dem Logo und unter Umständen den Kontaktdaten werden sie so zu einer mobilen Werbung, die überall da ist, wo Sie sind. Wer selbstständig ist, macht nach Möglichkeit immer Werbung für sich, selbst wenn er nicht arbeitet, daher sind Magnetfolien die perfekte Methode, um eine kostenlose Werbefläche dauerhaft zu nutzen: Ihr Auto.

Und wenn Sie doch einmal „inkognito“ unterwegs sein wollen, dann kommt die Magnetfolie eben für eine Weile in den Schuppen.

Pflege und Eigenschaften von Magnetfolien fürs Auto

Da Magnetfolien fürs Auto in aller Regel im Freien eingesetzt werden, sind sie großen Belastungen ausgeliefert. Wind, Kälte, Regen, Schnee und natürlich direkte Sonneneinstrahlung stellen die Magnetfolie vor große Herausforderungen. Es ist daher in jedem Fall sinnvoll, Folien zu verwenden, die mit einem schützenden UV-Laminat versehen sind. Dadurch wird sich die Langlebigkeit um einen entscheidenden Faktor erhöhen. Auch sollte die Magnetfolie fürs Auto regelmäßig nach den Vorgaben des Herstellers gepflegt werden. Einen riesigen Aufwand werden Sie zur Pflege nicht beteiben müssen, aber wenn sie gar nichts tun, kann es leicht passieren, dass es zu Schäden an den Trägerflächen kommt.

Sinnvoll ist eine schützende Beschichtung auf der magnetischen Seite der Folie. Die Seite, die als Werbeträger dient, ist dank der schützenden Schicht in der Regel nicht nur gegen Witterungsbedingungen resistent, sondern auch gegen Lösungsmittel, Laugen oder Säure.

Die Kraft des Magnetismus

Magnetismus ist etwas Faszinierendes. Ohne großen Aufwand kann diese Kraft eingesetzt werden, um effektiv und schnell Werbung zu machen. Nicht umsonst ist die Werbung auf Magnetfolien so beliebt. Neben der Tatsache, dass sich die Flächen von Autos hervorragend eignen, um die Wirkung von Magnetfolien zu nutzen, kommen sie auch bei anderen Gelegenheiten zum Tragen. So werden sie oft bei der Lagerbeschriftung genutzt. Da Warn- und Hinweisschilder häufig an verschiedenen Plätzen aufgehängt werden müssen, bieten sich die Magnetfolien mit ihren Eigenschaften an. Sie werden aber auch für Leitsysteme im Displaybau oder als Dekorationsmittel eingesetzt. Und der Industrie dienen sie als Befestigungs-, Dichtungs-, Verschluss- und Arretierungstechnik. Die Kraft des Magnetismus findet eben auf vielen Gebieten Anwendung.

Alle Möglichkeiten für Magnetfolien fürs Auto

Wenn Sie Ihr eignes Firmenlogo, den Firmennamen oder besondere Schriftzüge oder Grafiken auf die Magnetfolie drucken lassen wollen, ist das ohne Probleme möglich. So unkompliziert die Magnetfolie in der Handhabung ist, so einfach ist sie auch herzustellen, wenn man sich an die richtige Druckerei wendet. Moderne Drucktechniken erlauben es, nahezu alle Motive, die man sich nur vorstellen kann, auf die Magnetfolie zu drucken.

Besonders der digitale Druck sorgt dafür, dass Sie Ihre Magnetfolie nicht nur schnell und mit einer ausgezeichneten Farb- und Bildqualität bedrucken lassen können. Da keinerlei Vorarbeiten für den Druck nötig sind, ist es zudem ein sehr kostengünstiges Druckverfahren. Sie müssen lediglich eine Vorlage erstellen oder erstellen lassen, zum Beispiel als PDF-Dokument. Den Rest übernimmt die Druckerei. Dabei sind sowohl Änderungen an den Vorlagen ohne Schwierigkeiten möglich als auch kurzfristige Druckaufträge, wenn bei Ihnen unvorhergesehener Bedarf entsteht. Da das digitale Druckverfahren so kostengünstig ist, brauchen Sie sich auch keine Gedanken zu machen, wenn Sie einmal neue Magnetfolien brauchen, vielleicht, weil Sie umgezogen sind oder sich Ihre Telefonnummer geändert hat. Neue Folien sind schnell und kostengünstig erstellt.

Und wenn es gar nicht die große und hochwertige Folie für Ihre Werbung sein soll, sondern Sie einfach Ihren Kühlschrank mit Magnetfolien verschönern wollen, ist auch das natürlich machbar Ihr Anliegen wird eiskalt erfüllt.

Beim Allesdrucker tut sich was. Ab sofort gibts in unserem neuen Online-Shop auch eine große Auswahl an Fotogeschenken und Fotowohnideen. Für quasi jeden Anlass bieten sich solche Fotogeschenke an um seinen Liebsten eine wahre Freude zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kuschelkissen auf dem Ihre schönste Urlaubserinnerung, ihr Lieblings-Strandfoto oder Ihre Familie abgebildet ist? Das machts Mit so einem individuell bedruckten Fotokissen machen Sie beim Verschenken mit Sicherheit nichts verkehrt. Oder Sie beschenken sich ganz einfach selber, man sollte ja auch öfter mal an sich selbst denken.

Fotogeschenke

Ihr Lieblingsfoto auf einem kuschligen Kissen

Fotokissen auf dem SofaSo ein Fotokissen mit seinem ganz persönlichem Lieblingsbild peppt jede Wohnung sofort auf und wird zum wahren Hingucker in Ihren 4-Wänden. Die heutige Drucktechnik macht es möglich das man Fotokissen in bester Qualität auch als Einzelanfertigungen sehr preiswert anbieten kann. Für nicht mal 25 Euro bekommt man in unserem Online-Shop ein Öko-Tex Zertifiziertes Foto-Sofakissen komplett inklusive hochwertiger Fliesfüllung. Der Clou ist dabei das der Druck auf dem hautverträglichen Qualitätsstoff weder fühl- noch tastbar ist.

Satte Farbgebung und nahezu absolute Fotoqualität verstehen sich natürlich von selbst. Und waschbar ist das Kissen, bzw. der Kissenbezug, natürlich auch. Man kann die Fotokissen vom Allesdrucker bedenkenlos bei 40 Grad in die Waschmaschine stecken. Der Druck auf dem Fotokissen ist zudem UV-Beständig und verbleicht nicht, damit man auch wirklich lange Zeit Freude an seinem individuellen Fotokissen hat.

Jedes Fotokissen ein absolutes Unikat

Kuschelkissen-Detail02-340pxIm Modebereich kennt man das Problem ja schon lange. Da kauft man sich ein schönes neues T-Shirt und kaum verlässt man das Geschäft begegnet man einer weiteren Person die genu dasselbe Shirt trägt. Na toll. Bei Wohndekorationen kann einem das auch durchaus passieren. Man bekommt Besuch und schon hört man eine/einen sagen: “Mensch das selbe Kuschelkissen haben wir auch auf unserer Couch“. Na super!

Mit einem individuell bedruckten Fotokissen vom Allesdrucker wird Ihnen das bestimmt nicht passieren, denn dieses Kissen hat bestimmt keiner außer Sie. Oder eben derjenige den Sie so ein Fotokissen schenken. Das gleiche gilt natürlich für alle weiteren Fotogeschenkideen vom Allesdrucker, wie etwa das Foto-Körnerkissen, das Foto-Tischset oder ein persönliches Foto-Halstuch.

 

Auf dem Druckshop allesdrucker.de präsentieren wir heute ein wahnsinns Angebot für ein komplettes Roll-Up Display. Das Sunshine, so der Name dieses Aktions Roll-Up, wird in einer  für sage und schreibe nur 29,90 € (netto) an den Mann gebracht. Dabei handelt es sich um eine Art “Begrüßungsangebot” um sich von unserer Top Druckqualität zu überzeugen. Da eine Roll-Up Displays extrem vielseitig eingesetzt werden kann sollte man bei diesem Mega Sonderangebot nicht lange warten.

Display

Das wahrscheinlich günstigste Roll-Up Display aller Zeiten

Und darauf sind wir mächtig stolz. Das Sunshine Display wird es zu diesem Schnäppchenpreis wohl so nie wieder geben. Möglich machen wir das um Sie als Kunden der Allesdrucker GmbH willkommen zu heißen. So können Sie sich für wenig Geld ein hochwertiges Roll-Up ins Geschäft holen und sich von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen. Auf unserem Druckshop finden Sie außerdem noch viele weitere Roll-Up´s und Displaysysteme. Natürlich auch diese mit einem super Preis-/Leistungsverhältnis.